Musik-Akademie Basel

Aktuell

Vier Jahreszeiten Winterkonzert

Winterkonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 13. Januar 2019, 17 Uhr, Kartäuserkirche des Bürgerlichen Waisenhauses Basel

Cacciando un giorno

Das zweite Jahreszeiten-Konzert der Saison 2018/2019 vermittelt eine kaleidoskopartige Sicht auf weltlichen Befindlichkeiten und Ängste, wie sie in der Musik der italienischen Ars Nova zum Ausdruck kommen. Das Gefrieren des Lebens, Luft, die «braun» wird, unerwiderte Liebe, die zu Schmerz, Trauer und – in Übertreibung – zum Tod führt, die Jagd auf «Bärinnen» in verschneiten Wäldern – all dies zeigt den grossen Topos der Trecento-Musik, der mit dem Winter verbunden ist, der kalten und tödlichen Jahreszeit. Der Titel dieses Konzerts ist durch die beiden Fassungen von Cacciando un giorno von Gherardello da Firenze und Johannes Ciconia inspiriert. Mit der Präsentation dieser beiden Madrigale und weiterer onomatopoetischer Caccias und kunstvoller Ballatas möchte das Ensemble .q.p.i.t. das Spektrum weltlicher Dringlichkeiten und Sorgen der Menschen im Italien des 14. Jahrhunderts beleuchten.

Mit der Konzertreihe «Vier Jahreszeiten» präsentieren sich ausgewählte Ensembles der Schola Cantorum Basiliensis / Hochschule für Musik FHNW in den vier Trägerkantonen der Fachhochschule Nordwestschweiz: Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn. Studierende und junge Absolventinnen und Absolventen lassen die Ergebnisse ihrer Ausbildung in Musikpraxis und Musikforschung in jährlich vier Konzerten erklingen – Konzerte mit lebendiger Musik der Vergangenheit, vom Mittelalter bis zur Romantik. Auf diese Weise vermitteln die Ensembles ihrem Publikum einen Eindruck von der hohen künstlerischen Qualität der Ausbildung, die durch die vier Trägerkantone ermöglicht wird.

Das Konzert findet im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 350 Jahre Bürgerliches Waisenhaus Basel statt.

Ensemble .q.p.i.t.

Miriam Trevisan ‒ Gesang
Tessa Roos ‒ Gesang
Tabea Schwartz ‒ Blockflöte, Fiedel
Vera Schnider ‒ Harfe
Matteo Nardella ‒ Schalmei, Doppelflöte, Percussion
Fiona Kizzie Lee ‒ Blockflöte, Einhandflöte, Tasteninstrumente, Trommel

Aktuell

Vier Jahreszeiten Frühlingskonzert

Frühlingskonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 15. April 2018, 17 Uhr, Schloss Waldegg

Mehr…

Neue Dozentin für historische Posaune ab September 2018

Frau Catherine Motuz wird ab dem Herbstsemester 2018/2019 die Klasse für historische Posaune der Schola Cantorum Basiliensis FHNW als Nachfolgerin von Charles Toet übernehmen wird.

Mehr…

19. - 21. März 2018

19. - 21. März 2018

Symposium "Anweisung zum Fantasieren"

Symposium zur Praxis und Theorie der Improvisation im 17. und 18. JahrhundertIn Kooperation mit dem Bach-Archiv Leipzig

Mehr…

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis XXXV/XXXVI · 2011/2012

MONODIEN Paradigmen instrumental begleiteten Sologesang in Mittelalter und Barock · TRANSFORMATION DER KLANGLICHKEIT Die Viola da gamba im frühen 16. Jahrhundert am Beispiel Silvestro Ganassis

Mehr…