Musik-Akademie Basel

Aktuell

Erstes Basler Orgelforum

26.-30. September 2016

Basel ist ein regelrechtes Mekka für Orgel-Spezialisten/-innen. Zahlreiche qualitativ hochstehende Instrumente - Originale und Rekonstruktionen barocker Orgeln - stehen während der Zeit des Orgelforums zur Verfügung: Zwei Silbermann-Rekonstruktionen in Leonhard- und Predigerkirche, die Kopie einer Arp-Schnitger-Orgel in der Kartäuserkirche und natürlich die berühmte und in der Schweiz einzige original erhaltene Silbermann-Orgel im Dom zu Arlesheim.

Jörg Andreas Bötticher, Andrea Marcon, Tobias Lindner, Martin Sander, Andrés Cea Galán und Jean-Claude Zehnder arbeiten mit den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern an einem Repertoire von der späten Renaissance bis zur frühen Romantik.

Weitere Informationen und Anmeldung

Birgit Knab
T 41 61 264 57 46

Aktuell

Instrumenten-Nachmittag

Instrumenten-Nachmittag

Instrumente ausprobieren am 11. Februar 2017 an der Musik-Akademie

Wie stark muss ich in eine Klarinette blasen? Wie tönt ein Fagott? Wie halte ich einen Geigenbogen? Wie spiele ich auf einem Cello? Beim Ausprobieren erhalten Kinder und Eltern einen Überblick über die grosse Palette der Instrumente, welche an den Musikschulen der Musik-Akademie Basel unterrichet werden.

Mehr…

Heinz Holliger erhält Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau

Der Schweizer Oboist, Komponist und Dirigent Heinz Holliger erhielt am 20. Januar 2017 den Robert-Schumann-Preis. Die Auszeichung würdigt seine jahrzehntelange Auseinandersetzung mit dem Werk Robert Schumanns.

Mehr…

Zwei neue Mitarbeiter an der Schola Cantorum Basiliensis

Martin Kirnbauer ist seit dem 1. Januar 2017 neuer Leiter der Forschungsabteilung und Frithjof Smith tritt ab September 2017 die Nachfolge von Bruce Dickey als Dozierender für Zink an.

Mehr…

Eine Grammy-Nominierung für La Cetra

Wir gratulieren!

Magdalena Kožená und das La Cetra Barockorchester unter Andrea Marcon wurden für einen Grammy nominiert. Die Verleihung der begehrten Preise findet am 12. Februar 2017 in Los Angeles statt.

Mehr…