Musik-Akademie Basel

Aktuell

Andrea Marcon und das La Cetra Barockorchester; Bild Martin Chiang

Grammy-Nominierung für Basler Barock-Orchester

Andrea Marcon und das La Cetra Barockorchester mit Magdalena Kožená

Die CD «Monteverdi» mit der Sopranistin Magdalena Kožená und dem La Cetra Barockorchester unter der Leitung von Andrea Marcon ist für einen Grammy nominiert: Best Classical Solo Vocal Album. Dies ist nicht nur ein grossartiger Erfolg für die Sängerin, das Orchester und seinen Dirigenten. Es zeugt auch von der Qualität der Schola Cantorum  Basiliensis: die Musikerinnen und Musiker des Orchesters sind mehrheitlich ehemalige Schola-Studierende; Andrea Marcon arbeitet seit Jahren als Professor für Cembalo an der Schola.

Auch wenn der Grammy wohl in erster Linie an Magdalena Kožená geht, so taucht diese Ehre doch auch die Musikausbildung an der Schola Cantorum in ein strahlendes Licht.

Wir gratulieren herzlich!

Bericht aus der Aargauer Zeitung von Jenny Berg

Aktuell

Grosser Auftritt im Stadtcasino

Grosser Auftritt im Stadtcasino

28. Oktober, 19.30

Daniel Borovitsky, Dominic Chamot, Olga Ermakova, Sergey Tanin, Klavier: Vier Studierende der Hochschule für Musik, Klassik spielen unter anderen Werke von Chopin, Schubert und Ravel. Ein Konzert der AMG.

Delirum Edition

Delirum Edition

Distillery#2

Pablo Márquez, Marius Schnurr, Henrik Dewes, Yi-Te Chang, Emilio Pérez, Gitarren und das Delirium Ensemble 7.0 spielen Uraufführungen der Komponist*innen Raphaël Belfiore, Lina Posecnaite, Gitbi Kwon, Oliver Rutz, Johannes Kreidler und Kaspar Johannes Walter.
28. Oktober, 19.30, Grosser Saal der Musik-Akademie Basel

Schutzkonzept per 19. Oktober 2020

Schutzkonzept per 19. Oktober 2020

Detailinformationen

Mehr…

Im Flow der Apokalypse

Im Flow der Apokalypse

Nicht verpassen!

Vom 10. bis 24. Oktober jeden Abend im Theater Basel:
Studierende der Hochschule für Musik FHNW nähern sich dem Thema Apokalypse in unterschiedlichsten musikalischen Performances.

Mehr…