Musik-Akademie Basel

Aktuell

Komposition – Improvisation

Eine Veranstaltungsreihe des bird’s eye jazz club und der Institute Klassik / sonic space basel, Jazz und Schola Cantorum Basiliensis der Hochschule für Musik FHNW vom 5. - 9. November 2019

Zum dritten Mal findet die gemeinsam vom the birds eye jazz club und der Schola Cantorum Basiliensis organisierte Veranstaltungsreihe «Alte Musik/Jazz» unter dem Titel «Komposition – Improvisation» statt. Neu ist dieses Jahr die Beteiligung anderer Sparten der Hochschule für Musik FHNW Klassik/sonic space basel und Jazz), wodurch die Begegnungen nicht auf Alte Musik und Jazz begrenzt sind. Das ist umso sinnvoller, als das Programm die unterschiedlichen und vielfältigen «unscharfen Ränder» von Komposition und Improvisation zum Thema nimmt.

So kommt es zu überraschenden Begegnungen zwischen dem Vertigo Trombone Quartet und einem Barockensemble um Dirk Börner, die eine barocke Kantate von Scarlatti zum Ausgangspunkt ihrer Begegnung nehmen. Ensembles von Studierenden unter der Leitung von Mike Svoboda führen Harrison Birtwistles «Nine Settings of Celan» und John Dowlands «Lachrymae» mit improvisatorischen Weiterentwicklungen und Uminstrumentierungen auf. Der Stummfilmklassiker «Der Mann mit der Kamera» von Dziga Vertov wird live von ganz unterschiedlichen musikalischen Standpunkten aus begleitet. Dirk Börner & Friends fragen sich, ob sie zweisprachig oder verrückt sind… Ein Abend ist schliesslich dem Kontrapunkt in der brasilianischen Musik gewidmet. Deutlich wird, wie die verschiedenen Musiksprachen und -praktiken sich behände über die künstlichen Grenzen von Komposition und Improvisation hinweg bewegen.

Konzeption:
Dirk Börner, Schola Cantorum Basiliensis
Uli Fussenegger, Hochschule für Musik FHNW/sonic space basel
Guillermo Klein, Jazzcampus
in Zusammenarbeit mit dem the birds eye jazz club

Aktuell

Diapason of the year 2017

Wir gratulieren Edoardo Torbianelli und der Freitagsakademie zum "Diapason d’or of the year 2017".

Mehr…

Neuer Dozent an der Schola Cantorum Basiliensis

Han Tol wird interimistisch die Blockflötenklasse der Schola Cantorum Basiliensis in der Nachfolge von Conrad Steinmann mit einem auf drei Jahre befristeten Vertrag ab September 2018 weiter führen.

Mehr…

5. November 2017

5. November 2017

Wir laden Sie ein am Sonntag, 5. November - gehen Sie mit uns auf den letzten Abschnitt der Reise!

Mehr…

23. - 25. November 2017

23. - 25. November 2017

Symposium Studio31

Symposium zu den neuen Instrumenten Arciorgano und Clavemusicum Omnitonum. Ein Projekt der Hochschule für Musik Basel und der Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW).

Mehr…