Musik-Akademie Basel

20 Jahre Museumsnacht Basel

Die Musik-Akademie Basel ist dabei!

Am runden Geburtstag der Museumsnacht ist die Musik-Akademie Basel eine von mehreren Gastinstitutionen dieses traditionsreichen Anlasses. Studierende, Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Dozierende haben ein breitgefächertes Programm für Sie vorbereitet. Von 18h bis 02h in der Früh öffnet die Musik-Akademie Basel ihre Türen für Interessierte und Neugierige.

Lassen Sie sich überraschen von Workshops, Führungen und Konzerten. Erleben Sie (angehende) Profimusikerinnen und -musiker genauso wie Kinder und Jugendliche. Tanzen Sie mit unseren Musik- und Bewegunsdozentinnen oder schnuppern Sie im Gamelan-Workshop. Besuchen Sie den "Mad Scientist" und unsere Spezialorgel und gucken Sie den Instrumentenbauern über die Schultern. Hören Sie sich an, wie Picasso, Braque, Klee oder Chagall klingen - in den Kompositionen von Francis Poulenc. Kommen Sie zu später Stunde zur Disco mit Livejazz und -rock oder geniessen Sie Schuberts Streichquintett oder einen Ausschnitt aus dem gut viereinhalbstündigen Werk von Morton Feldmann, For Philip Guston.

Und: eine unserer Dozentinnen ist mit ihren Studierenden im helvetia art foyer zu Gast:

Bücher, Bücher, Bücher: Wohin die Sucht nach Büchern führen kann, erleben Sie in Peter Wüthrichs Ausstellung «Odyssee»; und Sie brauchen nicht einmal selbst zu lesen, das übernimmt Max Küng.

18:00 - 23:00  Klänge zwischen den Zeilen

Babels Stimmengemenge, Odysseus' Sirenengesänge, Zarathustras All-Klänge

Die Gesangsdozentin Sylvia Nopper improvisiert mit Studierenden und SchülerInnen der Hochschule für Musik FHNW/Musik-Akademie Basel (Sarah Kost, Marie-Louise Schneider, Lara Süss, Julian Schmidlin).

Unsere Caffetteria bereitet kulinarische Italianità für eine kalte Winternacht vor: Minestrone, Glühwein und anderes mehr.

Online finden Sie unsere Programmhighlights auch hier.

2. Schlusskonzert mit dem Kammerorchester Basel

Am 29. November um 19.30 Uhr findet das 2. Schlusskonzert statt: Solist*innen der Hochschule für Musik FHNW/Klassik treten zusammen mit dem KOB auf. Zu hören sind Werke von M. Bruch, S. Veress, R. Schumann und C. Saint-Saëns.
Neu auch im Livestream!

Mehr…

Schutzkonzept per 23. November 2020

Schutzkonzept per 23. November 2020

Detailinformationen

Mehr…

TunyStones-App

TunyStones-App

Wir gratulieren!

Jan Gazdzicki, Klavierlehrer an unserer Musikschule hat eine App entwickelt, die kleinen Klavierschüler*innen das Notenlesen auf spielerische Art und Weise näher bringt: die TunyStone-App.

Mehr…

Delirium Edition

Delirium Edition

Distillery#2

Pablo Márquez, Marius Schnurr, Henrik Dewes, Yi-Te Chang, Emilio Pérez, Gitarren und das Delirium Ensemble 7.0 spielen Uraufführungen der Komponist*innen Raphaël Belfiore, Lina Posecnaite, Gitbi Kwon, Oliver Rutz, Johannes Kreidler und Kaspar Johannes Walter.
28. Oktober, 19.30, Grosser Saal der Musik-Akademie Basel

Grosser Auftritt im Stadtcasino

Grosser Auftritt im Stadtcasino

28. Oktober, 19.30

Daniel Borovitsky, Dominic Chamot, Olga Ermakova, Sergey Tanin, Klavier: Vier Studierende der Hochschule für Musik, Klassik spielen unter anderen Werke von Chopin, Schubert und Ravel. Ein Konzert der AMG.

Im Flow der Apokalypse

Im Flow der Apokalypse

Nicht verpassen!

Vom 10. bis 24. Oktober jeden Abend im Theater Basel:
Studierende der Hochschule für Musik FHNW nähern sich dem Thema Apokalypse in unterschiedlichsten musikalischen Performances.

Mehr…

Förderwettbewerb für Neues

Förderwettbewerb für Neues

sonx

Ein Projekt von BuchBasel und Musik-Akademie Basel

Mehr…

Erstes Konzert der Reihe Vier Jahreszeiten Saison 2020/21

Herbstkonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 11. Oktober 2020, 17.00 Uhr, St. Arbogast, Kirchplatz 1, 4132 Muttenz

Mehr…

Sonntag, 27. September

Sonntag, 27. September

Schlusskonzert

Solist*innen der Hochschule für Musik treten gemeinsam mit dem Kammerorchester Basel im neuen Musik- und Kulturzentrum Don Bosco auf.

Mehr…

"Musik aus Polen" - Chopin am Mittag

Aktuell auch im Live-Stream

Im Herbstsemester können Sie unseren Chopin-Zyklus auch im Live-Stream miterleben.

Mehr…