Musik-Akademie Basel

Aktuell

Neue Dozentin für historische Posaune ab September 2018

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Frau Catherine Motuz ab dem Herbstsemester 2018/2019 die Klasse für historische Posaune der Schola Cantorum Basiliensis FHNW als Nachfolgerin von Charles Toet übernehmen wird.

Zur Person
Frau Motuz hat ihre Ausbildung an der McGill-University in Montreal und an der Schola Cantorum Basiliensis erhalten. Ihre Interessen reichen von der Musik der frühen Renaissance bis zu historischen Posaunen des 19. Jahrhunderts. Darüber hinaus beschäftigt Sie sich intensiv mit Fragen der Musiktheorie und Musikpraxis des 15. und 16. Jahrhunderts. Sie verfolgt eine breite Konzerttätigkeit in Barockorchestern und spezialisierten Gruppen, darunter ihr eigenes Ensemble «La Rose de Vents» (Montreal). Sie unterrichtete an der Université de Montreal, an der McGill-University und aktuell am Koninklijk Conservatorium Den Haag.

Die Anmeldefrist für historische Posaune wird bis 12. April 2018 verlängert. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte das Sekretariat der SCB: scb.notexisting@nodomain.commhs@fhnw.notexisting@nodomain.comch Aufnahmeprüfungen finden am 15. März und 20. April statt.

Aktuell

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis XXXV/XXXVI · 2011/2012

MONODIEN Paradigmen instrumental begleiteten Sologesang in Mittelalter und Barock · TRANSFORMATION DER KLANGLICHKEIT Die Viola da gamba im frühen 16. Jahrhundert am Beispiel Silvestro Ganassis

Mehr…

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Ruhm für Andrea Marcon

Andrea Marcon erhält die höchste Auszeichnung seines Geburtsorts Treviso.
Wir gratulieren herzlich!

Mehr…

Und wieder erscheint eine CD der Schola Cantorum bei Glossa

Und wieder erscheint eine CD der Schola Cantorum bei Glossa

Vier Jahreszeiten Winterkonzert

Winterkonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 21. Januar 2018, 17 Uhr, Dorfkirche Riehen.

Mehr…