Musik-Akademie Basel

«parlando» Konzerte und Internationales Symposium

Die Musik von Georges Aperghis

Musik, die sich aus Sprache speist? Sprache, die aus Musik entspringt? Diese Äquivokation ist charakteristisch für einen grossen Teil der genresprengenden Kunst von Georges Aperghis. Sei es im Umgang mit Sprechend-Singenden, sprich: Vokalisten, sei es in Transformationen sprechender Haltung auf instrumentales Spiel: Ergebnis ist ein unverwechselbares neues Musik-Idiom, das im Symposium im Dialog von Praxis und Forschung präsentiert, diskutiert wird.

Mit Georges Aperghis, Uli Fussenegger, Anne-May Krüger, Michael Kunkel, Lionel Peintre, Matthias Rebstock, Marcus Weiss, Studierenden und Dozierenden der Hochschule für Musik FHNW u.a.

Das Symposium findet im Rahmen der Gastprofessur von Georges Aperghis im Studienjahr 2017/2018 an der FHNW Hochschule für Musik in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel statt.

In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel

4. Mai 2018, ab 18.30 Uhr
5. Mai 2018, ab 15 Uhr
Musik-Akademie Basel, Klaus Linder-Saal / Grosser Saal

Details im Programm


Infotage für Studieninteressierte

Infotage für Studieninteressierte

11./12./13.1.2022

Lernen Sie unsere Bachelor- und Masterstudiengänge der Institute Klassik, Jazz, Schola Cantorum Basiliensis kennen.

Mehr…

21.09.2021 – 14.12.2021

Mittagskonzerte: Robert Schumann

"Dissonanzen geben der Musik den schönsten Reiz, wie Schmerzen im Leben."

Mehr…

18. September 2021, 19.30 Uhr

18. September 2021, 19.30 Uhr

Ouverture

Fulminant eröffnet das Institut Klassik das neue Studienjahr: Fünf Solist:innen der Hochschule stehen gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel auf der Bühne des stimmungsvollen Musikzentrums Don Bosco.

Mehr…

Gondel-Klänge

Gondel-Klänge

Beitrag 10 vor 10

Die Gondel aus dem Innenhof der Musik-Akademie Basel steht seit ein paar Tagen am Kleinbasler Mittlere-Brückenkopf. Kompositionsdozent Michel Roth gibt im Gespräch mit 10 vor 10 einen Einblick in ein Forschungsprojekt rund um die Klänge der Alpen.

Mehr…

10./11.9. - Save the Date

10./11.9. - Save the Date

Son et Lumière 2021

Schüler*innen der Musikschulen Riehen und Basel und der Chor des Gymnasiums Bäumlihof verwandeln den Sarasinpark in eine begehbare Partitur. Sie präsentieren die experimentelle Komposition «Snurglond». Begleitet von einer Lichtinstallation entsteht eine einmalige Klang- und Bildlandschaft.

Mehr…

9. bis 19. September 2021

9. bis 19. September 2021

ZeitRäume Basel

Zahlreiche Studierende und Dozierende der Hochschule für Musik FHNW / sonic space basel sind mit ihren Projekten an der diesjährigen Biennale für neue Musik und Architektur, ZeitRäume Basel, beteiligt.

Mehr…

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Drei als Zahl der Schola Cantorum Basiliensis

Bei der dritten Ausgabe des Concorso Internazionale di Clavicembalo città di Milano am vergangenen Mittwoch, den 28. Juli 2021 gewinnen drei Studierende der Schola Cantorum Basiliensis FHNW die ersten drei Preise.

Mehr…

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Deda Cristina Colonna

Deda Cristina Colonna unterrichtet ab dem Herbstsemester 2021/22 das Fach «Gestik und historische Schauspieltechniken» an der Schola Cantorum Basiliensis. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr!

Mehr…

Farewell Felix Hauswirth

Mit einem Symposium verabschiedet die Hochschule für Musik FHNW / Musik-Akademie Basel Felix Hauswirth als Dozenten für Blasorchesterdirektion. Das parallel geplante Sommerwind Festival wird auf 2022 verschoben

Mehr…

Dienstag, 29. Juni 2021, 19.30 Uhr

Dienstag, 29. Juni 2021, 19.30 Uhr

BOG-Preisträger:innen-Konzert

Ein Ensemble und vier Solist:innen gewinnen den Förderpreis der Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft und treten am 29. Juni im Grossen Saal der Musik-Akademie Basel auf.

Mehr…