Musik-Akademie Basel

Fokus Holliger

Konzert, Lectures, Meisterkurs, Ausstellung

Obwohl Heinz Holliger nie eine reguläre Lehrstelle an der Musik-Akademie Basel innehatte (er unterrichtete stattdessen Oboe an der Musikhochschule in Freiburg im Breisgau), ist er sein ganzes Musikerleben bei uns präsent: Als 16-Jähriger forderte er den damaligen Akademiedirektor Paul Sacher dazu auf, endlich gute neue Musik für Oboe in Auftrag zu geben (was Sacher später auch tat); die Teilnahme an den Basler Meisterkursen mit Pierre Boulez in den 1960er Jahren waren wegweisend für den Komponisten Holliger, der zentrale Werke am Elektronischen Studio realisierte (Not I, Turmmusik, Fünf Stücke für Orgel usw.); 2003/04 war er Gastprofessor an der Hochschule für Musik;
immer wieder erarbeitet er hier anspruchsvolle Programme mit dem Hoch-schulorchester; eine enge künstlerische Liaison verbindet ihn mit zahlreichen Basler Lehrpersonen wie Jacques Wildberger, Jürg Wyttenbach, Thomas Kessler, Rudolf Kelterborn, Felix Renggli, Matthias Würsch oder Anton Kernjak. Hinzu kommt der ständige informelle Austausch: Niemand wundert
sich darüber, Heinz Holliger in der Cafeteria oder auf dem Hof anzutreffen, auf dem Weg zur nächsten Hochschulverpflichtung gibt es dann die Gelegenheit zum Diskurs, der in seiner inspirierenden Intensität immer auch ein bisschen aus der Zeit fällt.
Heinz Holliger ist kein Freund von Jubiläen, schon gar nicht seinen eigenen. So erhält er von uns auch nicht wirklich ein Geschenk. Eher beschenken mit Fokus Holliger wir uns selbst.

Fokus Holliger ist ein Projekt der Hochschule für Musik FHNW/sonic space basel in Kooperation mit Ensemble Phoenix Basel, Swiss Chamber Concerts, Basel Sinfonietta, Kammerorchester Basel, Paul Sacher Stiftung und Vera Oeri-Bibliothek der Musik-Akademie Basel

Öffentliche Preisverleihung sonx

Öffentliche Preisverleihung sonx

Freitag, 5. November 2021
Jazzcampus, Utengasse 15, Basel
Eintritt frei

Mehr…

Förderpreis der Stadt Winterthur an Schola-Dozent Matías Lanz

Förderpreis der Stadt Winterthur an Schola-Dozent Matías Lanz

Schöne Neuigkeiten - wir gratulieren herzlich!

Mehr…

Infotage für Studieninteressierte

Infotage für Studieninteressierte

11./12./13.1.2022

Lernen Sie unsere Bachelor- und Masterstudiengänge der Institute Klassik, Jazz, Schola Cantorum Basiliensis kennen.

Mehr…

21.09.2021 – 14.12.2021

Mittagskonzerte: Robert Schumann

"Dissonanzen geben der Musik den schönsten Reiz, wie Schmerzen im Leben."

Mehr…

18. September 2021, 19.30 Uhr

18. September 2021, 19.30 Uhr

Ouverture

Fulminant eröffnet das Institut Klassik das neue Studienjahr: Fünf Solist:innen der Hochschule stehen gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel auf der Bühne des stimmungsvollen Musikzentrums Don Bosco.

Mehr…

Gondel-Klänge

Gondel-Klänge

Beitrag 10 vor 10

Die Gondel aus dem Innenhof der Musik-Akademie Basel steht seit ein paar Tagen am Kleinbasler Mittlere-Brückenkopf. Kompositionsdozent Michel Roth gibt im Gespräch mit 10 vor 10 einen Einblick in ein Forschungsprojekt rund um die Klänge der Alpen.

Mehr…

10./11.9. - Save the Date

10./11.9. - Save the Date

Son et Lumière 2021

Schüler*innen der Musikschulen Riehen und Basel und der Chor des Gymnasiums Bäumlihof verwandeln den Sarasinpark in eine begehbare Partitur. Sie präsentieren die experimentelle Komposition «Snurglond». Begleitet von einer Lichtinstallation entsteht eine einmalige Klang- und Bildlandschaft.

Mehr…

9. bis 19. September 2021

9. bis 19. September 2021

ZeitRäume Basel

Zahlreiche Studierende und Dozierende der Hochschule für Musik FHNW / sonic space basel sind mit ihren Projekten an der diesjährigen Biennale für neue Musik und Architektur, ZeitRäume Basel, beteiligt.

Mehr…

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Drei als Zahl der Schola Cantorum Basiliensis

Bei der dritten Ausgabe des Concorso Internazionale di Clavicembalo città di Milano am vergangenen Mittwoch, den 28. Juli 2021 gewinnen drei Studierende der Schola Cantorum Basiliensis FHNW die ersten drei Preise.

Mehr…

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Deda Cristina Colonna

Deda Cristina Colonna unterrichtet ab dem Herbstsemester 2021/22 das Fach «Gestik und historische Schauspieltechniken» an der Schola Cantorum Basiliensis. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr!

Mehr…