Musik-Akademie Basel

ZeitRäume Basel

Biennale für Neue Musik und Architektur

Die ersten Highlights von ZeitRäume Basel – Biennale für neue Musik und
Architektur wecken die Neugier auf die dritte Festivalausgabe: Ein 45 Meter
hoher Klangturm wird während des Festivals auf einer kleinen Spitze balancieren.
Ein vor 75 Jahren vollkommen utopischer Klang-Farben-Raum
von Ivan Wyschnegradsky wird mit aktueller 360°-Videotechnik in der
Kuppel der Markthalle erstmalig realisiert. Das Pulitzer- und Grammy-
Preisträgerwerk Become Ocean von John Luther Adams schafft zur Saisoneröffnung der Basel Sinfonietta einen Klangraum zum Eintauchen. Und die Schweizer Erstaufführung der Revolutionsoper Al gran sole carico d’amore von Avantgarde-Pionier Luigi Nono eröffnet die Opernsaison des Theater Basel.
Vom 13. bis 22. September 2019 stehen unter dem Festivaltitel der gemeinsame Raum Begegnungsorte rund um Architektur und Musik im Mittelpunkt. Für Formenvielfalt sorgen neben Konzerten auch Stadtspaziergänge, Mitmach-Aktionen, eine Ausstellung, eine interaktive App, ein Festivalpavillon mit zahlreichen Aktionen, Gespräche u.v.a.

Das vollständige Programm ist ab Mitte August auf www.zeitraeumebasel.com zu finden.


Öffentliche Preisverleihung sonx

Öffentliche Preisverleihung sonx

Freitag, 5. November 2021
Jazzcampus, Utengasse 15, Basel
Eintritt frei

Mehr…

Förderpreis der Stadt Winterthur an Schola-Dozent Matías Lanz

Förderpreis der Stadt Winterthur an Schola-Dozent Matías Lanz

Schöne Neuigkeiten - wir gratulieren herzlich!

Mehr…

Infotage für Studieninteressierte

Infotage für Studieninteressierte

11./12./13.1.2022

Lernen Sie unsere Bachelor- und Masterstudiengänge der Institute Klassik, Jazz, Schola Cantorum Basiliensis kennen.

Mehr…

21.09.2021 – 14.12.2021

Mittagskonzerte: Robert Schumann

"Dissonanzen geben der Musik den schönsten Reiz, wie Schmerzen im Leben."

Mehr…

18. September 2021, 19.30 Uhr

18. September 2021, 19.30 Uhr

Ouverture

Fulminant eröffnet das Institut Klassik das neue Studienjahr: Fünf Solist:innen der Hochschule stehen gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel auf der Bühne des stimmungsvollen Musikzentrums Don Bosco.

Mehr…

Gondel-Klänge

Gondel-Klänge

Beitrag 10 vor 10

Die Gondel aus dem Innenhof der Musik-Akademie Basel steht seit ein paar Tagen am Kleinbasler Mittlere-Brückenkopf. Kompositionsdozent Michel Roth gibt im Gespräch mit 10 vor 10 einen Einblick in ein Forschungsprojekt rund um die Klänge der Alpen.

Mehr…

10./11.9. - Save the Date

10./11.9. - Save the Date

Son et Lumière 2021

Schüler*innen der Musikschulen Riehen und Basel und der Chor des Gymnasiums Bäumlihof verwandeln den Sarasinpark in eine begehbare Partitur. Sie präsentieren die experimentelle Komposition «Snurglond». Begleitet von einer Lichtinstallation entsteht eine einmalige Klang- und Bildlandschaft.

Mehr…

9. bis 19. September 2021

9. bis 19. September 2021

ZeitRäume Basel

Zahlreiche Studierende und Dozierende der Hochschule für Musik FHNW / sonic space basel sind mit ihren Projekten an der diesjährigen Biennale für neue Musik und Architektur, ZeitRäume Basel, beteiligt.

Mehr…

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis räumen ab

Drei als Zahl der Schola Cantorum Basiliensis

Bei der dritten Ausgabe des Concorso Internazionale di Clavicembalo città di Milano am vergangenen Mittwoch, den 28. Juli 2021 gewinnen drei Studierende der Schola Cantorum Basiliensis FHNW die ersten drei Preise.

Mehr…

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Neue Dozentin für Gestik und historische Schauspieltechniken ab September 2021

Deda Cristina Colonna

Deda Cristina Colonna unterrichtet ab dem Herbstsemester 2021/22 das Fach «Gestik und historische Schauspieltechniken» an der Schola Cantorum Basiliensis. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr!

Mehr…