Musik-Akademie Basel

Aktuell

Vier Jahreszeiten Frühlingskonzert

Frühlingskonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 26. April 2020, 17.00 Uhr, Schloss Waldegg, Waldeggstrasse 1, 4532 Feldbrunnen-St. Niklaus

Der Frühling

Nach dem langen Winter folgt mit dem Frühling wieder die Jahreszeit, in der alles neu entsteht. Das gilt nicht nur für die Natur, sondern auch für frisch erwachende Gefühle. «Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben[…]» – nach der langen kalten Jahreszeit bricht also nun die Zeit an, in der man sich wieder nahe kommt, in der Freude herrscht und aufkeimende Gefühle übersprudelnd einen großen Teil des alltäglichen Lebens bestimmen. Diese Jahreszeit, ihre Lieblichkeit und ihr optimistischer Charakter haben viele Komponisten inspiriert, sie in ihren Werken zu thematisieren.

In Johann Christoph Pepuschs in 1710 publizierter Kantatensammlung finden wir zum Beispiel die Kantate «The Spring», die diesem fröhlichen Gefühl entspricht: «Fragrant Flora hast appear!». In England gab es eine lange Tradition englischsprachiger Lieder, in welchen das Thema Frühling auf vielfältige Weise zum Thema gemacht wurde. Das Programm wird abgerundet durch zwei Blockflötensonaten, die den Frühlingscharakter aufgreifen.

Mit der Konzertreihe «Vier Jahreszeiten» präsentieren sich ausgewählte Ensembles der Schola Cantorum Basiliensis / Hochschule für Musik FHNW in den vier Trägerkantonen der Fachhochschule Nordwestschweiz: Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn. Studierende und junge Absolventinnen und Absolventen lassen die Ergebnisse ihrer Ausbildung in Musikpraxis und Musikforschung in jährlich vier Konzerten erklingen – Konzerte mit lebendiger Musik der Vergangenheit, vom Mittelalter bis zur Romantik. Auf diese Weise vermitteln die Ensembles ihrem Publikum einen Eindruck von der hohen künstlerischen Qualität der Ausbildung, die durch die vier Trägerkantone ermöglicht wird.

The Musical Entertainers
Cornelia Fahrion, Gesang
Teun Wisse, Blockflöte
Victor Mériaux, Violoncello
Teun Braken, Cembalo

Frühlingskonzert Vier Jahreszeiten

Aktuell

Neue Dozentin für historische Posaune ab September 2018

Frau Catherine Motuz wird ab dem Herbstsemester 2018/2019 die Klasse für historische Posaune der Schola Cantorum Basiliensis FHNW als Nachfolgerin von Charles Toet übernehmen wird.

Mehr…

19. - 21. März 2018

19. - 21. März 2018

Symposium "Anweisung zum Fantasieren"

Symposium zur Praxis und Theorie der Improvisation im 17. und 18. JahrhundertIn Kooperation mit dem Bach-Archiv Leipzig

Mehr…

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis XXXV/XXXVI · 2011/2012

MONODIEN Paradigmen instrumental begleiteten Sologesang in Mittelalter und Barock · TRANSFORMATION DER KLANGLICHKEIT Die Viola da gamba im frühen 16. Jahrhundert am Beispiel Silvestro Ganassis

Mehr…

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Ruhm für Andrea Marcon

Andrea Marcon erhält die höchste Auszeichnung seines Geburtsorts Treviso.
Wir gratulieren herzlich!

Mehr…