Musik-Akademie Basel

MUSIKSCHULE BASEL

HOCHSCHULE FÜR MUSIK

SCHOLA CANTORUM BASILIENSIS

JAZZCAMPUS
 

INSTITUT WEITERBILDUNG

Veranstaltungen

Mittwoch 18.10.2017

20:15

New Studio Concert XXX

Klaus Linder-Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende aus dem Studiengang Zeitgenössische Musik und Minor Zeitgenössische Musik spielen Solo- und Kammermusik

Studierende aus dem Studiengang Zeitgenössische Musik und Minor Zeitgenössische Musik spielen Solo- und Kammermusik

NSC PDF, 59 KB

In Kalender speichern

20:30

Jazzcampus Session

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

Opener Band "Alex Sipiagin Quartet": Alex Sipiagin (tp,flh), Alex Corrêa (p), Stephan Kurmann (b), Dejan Terzic (dr)

Opener Band "Alex Sipiagin Quartet": Alex Sipiagin (tp,flh), Alex Corrêa (p), Stephan Kurmann (b), Dejan Terzic (dr)

In Kalender speichern

Donnerstag 19.10.2017

17:30

Vortragsabend

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende aus verschiedenen Instrumentalklassen

Alexandra Gouveia, Flöte. Klasse Felix Renggli mit Antonino Riolo, Klavier

Pablo Ca...

Mehr…

Studierende aus verschiedenen Instrumentalklassen

Alexandra Gouveia, Flöte. Klasse Felix Renggli mit Antonino Riolo, Klavier

Pablo Catalão, Klavier. Klasse Ronald Brautigam

Vortragsabend PDF, 63 KB

In Kalender speichern

19:00

Klassenstunde Talentförderung Klassik

6-301 Vortragssaal

Musikschule

Luca Formenti, Klavier. Klasse Claudia Vonmoos

Anatol Toth, Violine. Klasse Barbara Doll mit Federico Bosco, Klavier

Anatol Toth, Vio...

Mehr…

Luca Formenti, Klavier. Klasse Claudia Vonmoos

Anatol Toth, Violine. Klasse Barbara Doll mit Federico Bosco, Klavier

Anatol Toth, Violine
Florian Grand, Klavier. Klasse Tobias Schabenberger

Alma Koch, Klavier. Klasse Christian Abbühl

Christina Zheng, Klavier. Klasse Christian Abbühl

Koordination: Ulrich Dietsche

Klassenstunde Talentförderung Klassik PDF, 62 KB

In Kalender speichern

19:30

EINS, ZWEI, SECHS ...

Neuer Saal

Musikschule

Violin- und Violaklasse Susanna Lussi, Violinklasse Hyunjong Reents-Kang, Klavierklasse Jelena Dimitrijevic

Violin- und Violaklasse Susanna Lussi, Violinklasse Hyunjong Reents-Kang, Klavierklasse Jelena Dimitrijevic

EINS, ZWEI, SECHS ... PDF, 160 KB

In Kalender speichern

19:30

Öffentliche Klassenstunde Viola

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende der Klasse Silvia Simionescu

Studierende der Klasse Silvia Simionescu

Öffentliche Klassenstunde Viola PDF, 60 KB

In Kalender speichern

20:00

Lamento

Gare du Nord

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA...

Mehr…

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produktion und Kompositionsauftrag von Gare du Nord, Hochschule für Musik und Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW) im Rahmen des 150-Jahr Jubiläums der Musik-Akademie Basel. In Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Regie und Konzept: Désirée Meiser
Musikalische Leitung: Jürg Henneberger und Giorgo Paronuzzi
Mit: Ulrike Hofbauer, Kai Wessel, Anastasia Terranova, Anna Willerding, Laura Binggeli, Jacob Lawrence, Kimon Barakos, Edward Yehenara sowie dem Ensemble ad astra der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Diagonal der Hochschule für Musik

Eine Veranstaltung der Musikhochschulen FHNW und der Gare du Nord unterstützt durch: Sulger Stiftung, kulturelles bl, Kultur Kanton Basel Stadt, Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft, Maja Sacher-Stiftung, Irma Merk Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fonds "Stifterehepaar Ruth und Hans-Joachim Rapp-Moppert in memoriam", Les Copains du Nord, Fonds 150 Jahre Musik-Akademie Basel.

In Kalender speichern

Freitag 20.10.2017

10:30

Kontrapunktwerkstatt XI

Studio Eckenstein

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Claudio Monteverdi

Kooperationsprojekt der Schola Cantorum Basiliensis mit dem Institut für Musikforschung der Universität Würzburg.

...

Mehr…

Claudio Monteverdi

Kooperationsprojekt der Schola Cantorum Basiliensis mit dem Institut für Musikforschung der Universität Würzburg.

Im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen den Musikhochschulen FHNW und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg werden seit dem Studienjahr 2012 / 13 regelmässige Studientreffen zu Fragen der Musiktheorie und Geschichte unter dem Schlagwort «Kontrapunktwerkstatt» durchgeführt.

Leitung: Hansjörg Ewert (Universität Würzburg), Johannes Menke (Schola Cantorum Basiliensis)

In Kalender speichern

Samstag 21.10.2017

10:00

Kontrapunktwerkstatt XI

Studio Eckenstein

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Claudio Monteverdi

Kooperationsprojekt der Schola Cantorum Basiliensis mit dem Institut für Musikforschung der Universität Würzburg.

...

Mehr…

Claudio Monteverdi

Kooperationsprojekt der Schola Cantorum Basiliensis mit dem Institut für Musikforschung der Universität Würzburg.

Im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen den Musikhochschulen FHNW und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg werden seit dem Studienjahr 2012 / 13 regelmässige Studientreffen zu Fragen der Musiktheorie und Geschichte unter dem Schlagwort «Kontrapunktwerkstatt» durchgeführt.

Leitung: Hansjörg Ewert (Universität Würzburg), Johannes Menke (Schola Cantorum Basiliensis)

In Kalender speichern

17:00

Kuno kurbelt

Musikschule Riehen, Musiksaal

Musikschule Riehen

Kuno kurbelt
Musikalisch-szenisches Familienprogramm von und mit Paul Ragaz
für Kinder von 5 bis 105 Jahren.

Weiss der Meister, was de...

Mehr…

Kuno kurbelt
Musikalisch-szenisches Familienprogramm von und mit Paul Ragaz
für Kinder von 5 bis 105 Jahren.

Weiss der Meister, was der Lehrling in der Werkstatt so treibt? Musikdosen unterhalten sich mit Querflöten, der Bass macht einen Spaziergang, das Akkordeon liegt dem Musiker zu Füssen. Es erklingen bekannte Melodien in ungewohnten Arrangements sowie Improvisationen und eigene Kompositionen. Kurbeln, Pedale und Räder in abenteuerlichen Konstruktionen bringen die Musik zum Laufen. Sogar die Bohrmaschine gibt ein Solo. Wenn das nur gut geht ... !

Mitwirkende
Paul Ragaz Musik, Konzept, Konstruktionen, Arrangements,
Programmierung Lochstreifen
Barbara Schneebeli Regie, Konzept, Texte, musikalische Betreuung
Ueli Wieser Lichttechnik
Markus Urfer Illustration/Bühnenbild (Orchestrion)
Musik von J. S. Bach, B. Smetana, F. Schubert und P. Ragaz
Instrumente Querflöten (Grosse Flöte, Altflöte, Traversflöte, Grossbass- u.
Kontrabassflöte), Akkordeon, Fussakkordeon, Kontrabass, Maschinen
und Maschinchen: Mechanische Musikwerke (diatonisch, halbchromatisch
und chromatisch), Sankyo und Teanola

Platzreservierung telefonisch oder per E-mail (Platzwahl frei).
T 061 641 37 47
E musikschule.riehen@mab-bs.ch

Die Konzerte eignen sich für Kinder ab ca. 4-6 Jahren
Kinder und Jugendliche sowie Angehörige der Musik-Akademie und Studierende: Eintritt frei
Erwachsene ab 20 Jahren: CHF 15
Mit Familienpass: CHF 5
Familienpass Plus: Eintritt frei
Kontakt: www.musikschule-basel.ch
T 061 264 57 57 (Musik-Akademie Basel)
T 061 641 37 47 (Musikschule Riehen)

Familienkonzert PDF, 169 KB

In Kalender speichern

20:00

Lamento

Gare du Nord

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA...

Mehr…

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produktion und Kompositionsauftrag von Gare du Nord, Hochschule für Musik und Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW) im Rahmen des 150-Jahr Jubiläums der Musik-Akademie Basel. In Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Regie und Konzept: Désirée Meiser
Musikalische Leitung: Jürg Henneberger und Giorgo Paronuzzi
Mit: Ulrike Hofbauer, Kai Wessel, Anastasia Terranova, Anna Willerding, Laura Binggeli, Jacob Lawrence, Kimon Barakos, Edward Yehenara sowie dem Ensemble ad astra der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Diagonal der Hochschule für Musik

Eine Veranstaltung der Musikhochschulen FHNW und der Gare du Nord unterstützt durch: Sulger Stiftung, kulturelles bl, Kultur Kanton Basel Stadt, Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft, Maja Sacher-Stiftung, Irma Merk Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fonds "Stifterehepaar Ruth und Hans-Joachim Rapp-Moppert in memoriam", Les Copains du Nord, Fonds 150 Jahre Musik-Akademie Basel.

In Kalender speichern

Sonntag 22.10.2017

11:00

Kuno kurbelt

Musikschule Riehen, Musiksaal

Musikschule Riehen

Kuno kurbelt
Musikalisch-szenisches Familienprogramm von und mit Paul Ragaz
für Kinder von 5 bis 105 Jahren.

Weiss der Meister, was de...

Mehr…

Kuno kurbelt
Musikalisch-szenisches Familienprogramm von und mit Paul Ragaz
für Kinder von 5 bis 105 Jahren.

Weiss der Meister, was der Lehrling in der Werkstatt so treibt? Musikdosen unterhalten sich mit Querflöten, der Bass macht einen Spaziergang, das Akkordeon liegt dem Musiker zu Füssen. Es erklingen bekannte Melodien in ungewohnten Arrangements sowie Improvisationen und eigene Kompositionen. Kurbeln, Pedale und Räder in abenteuerlichen Konstruktionen bringen die Musik zum Laufen. Sogar die Bohrmaschine gibt ein Solo. Wenn das nur gut geht ... !

Mitwirkende
Paul Ragaz Musik, Konzept, Konstruktionen, Arrangements,
Programmierung Lochstreifen
Barbara Schneebeli Regie, Konzept, Texte, musikalische Betreuung
Ueli Wieser Lichttechnik
Markus Urfer Illustration/Bühnenbild (Orchestrion)
Musik von J. S. Bach, B. Smetana, F. Schubert und P. Ragaz
Instrumente Querflöten (Grosse Flöte, Altflöte, Traversflöte, Grossbass- u.
Kontrabassflöte), Akkordeon, Fussakkordeon, Kontrabass, Maschinen
und Maschinchen: Mechanische Musikwerke (diatonisch, halbchromatisch
und chromatisch), Sankyo und Teanola

Platzreservierung telefonisch oder per E-mail (Platzwahl frei).
T 061 641 37 47
E musikschule.riehen@mab-bs.ch

Die Konzerte eignen sich für Kinder ab ca. 4-6 Jahren
Kinder und Jugendliche sowie Angehörige der Musik-Akademie und Studierende: Eintritt frei
Erwachsene ab 20 Jahren: CHF 15
Mit Familienpass: CHF 5
Familienpass Plus: Eintritt frei
Kontakt: www.musikschule-basel.ch
T 061 264 57 57 (Musik-Akademie Basel)
T 061 641 37 47 (Musikschule Riehen)

Familienkonzert PDF, 169 KB

In Kalender speichern

17:00

Liederabend zum Jubiläum 150 Jahre Musik-Akademie Basel

Grosser Saal

Musikschule

Sylvia Nopper, Sopran
Till Alexander Körber, Klavier

Lieder von Professoren und Direktoren der Musik-Akademie Basel von den Anfängen bis ...

Mehr…

Sylvia Nopper, Sopran
Till Alexander Körber, Klavier

Lieder von Professoren und Direktoren der Musik-Akademie Basel von den Anfängen bis heute

Liederabend PDF, 86 KB

In Kalender speichern

20:00

Lamento

Gare du Nord

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produk...

Mehr…

Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produktion und Kompositionsauftrag von Gare du Nord, Hochschule für Musik und Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW) im Rahmen des 150-Jahr Jubiläums der Musik-Akademie Basel. In Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Regie und Konzept: Désirée Meiser
Musikalische Leitung: Jürg Henneberger und Giorgo Paronuzzi
Mit: Ulrike Hofbauer, Kai Wessel, Anastasia Terranova, Anna Willerding, Laura Binggeli, Jacob Lawrence, Kimon Barakos, Edward Yehenara sowie dem Ensemble ad astra der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Diagonal der Hochschule für Musik

Eine Veranstaltung der Musikhochschulen FHNW und der Gare du Nord unterstützt durch: Sulger Stiftung, kulturelles bl, Kultur Kanton Basel Stadt, Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft, Maja Sacher-Stiftung, Irma Merk Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fonds "Stifterehepaar Ruth und Hans-Joachim Rapp-Moppert in memoriam", Les Copains du Nord, Fonds 150 Jahre Musik-Akademie Basel.

In Kalender speichern

Montag 23.10.2017

11:00

Avantgarde macht Schule

Vera Oeri-Bibliothek

Musik-Akademie Basel

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 20...

Mehr…

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 2017

Öffnungszeiten:
Montag, 11:00-19:00 Uhr
Dienstag - Freitag, 11:00-18:00 Uhr
Samstag, 11:00-16:00 Uhr
Eintritt frei

Kuration: Corinne Holtz
Wissenschaftliche Beratung: Martina Wohlthat
Graphik: Lengsfeld designkonzepte
Präparation: Friederike Hennig
Administration: Markus Erni

Diese Ausstellung wurde dank grosszügiger Unterstützung der Maja Sacher-Stiftung und der Stiftung zur Förderung der Musik-Akademie ermöglicht.

In Kalender speichern

16:30

Begegnung Kammermusik Im Dalbehof

Dalbenhof, Kappellenstrasse 17, Basel

Hochschule für Musik FHNW

Delta-Trio
Gerard Spronk, Violine
Irene Enzlin, Violoncello
Vera Kooper, Klavier

Joseph Haydn, Klaviertrio e-Moll Hob. XV:12
Rob...

Mehr…

Delta-Trio
Gerard Spronk, Violine
Irene Enzlin, Violoncello
Vera Kooper, Klavier

Joseph Haydn, Klaviertrio e-Moll Hob. XV:12
Robert Schumann. Klaviertrio Nr. 1 d-Moll, op. 63

Begegnung Kammermusik PDF, 119 KB

In Kalender speichern

20:00

Lamento

Gare du Nord

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA...

Mehr…

AUSVERKAUFT
Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produktion und Kompositionsauftrag von Gare du Nord, Hochschule für Musik und Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW) im Rahmen des 150-Jahr Jubiläums der Musik-Akademie Basel. In Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Regie und Konzept: Désirée Meiser
Musikalische Leitung: Jürg Henneberger und Giorgo Paronuzzi
Mit: Ulrike Hofbauer, Kai Wessel, Anastasia Terranova, Anna Willerding, Laura Binggeli, Jacob Lawrence, Kimon Barakos, Edward Yehenara sowie dem Ensemble ad astra der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Diagonal der Hochschule für Musik

Eine Veranstaltung der Musikhochschulen FHNW und der Gare du Nord unterstützt durch: Sulger Stiftung, kulturelles bl, Kultur Kanton Basel Stadt, Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft, Maja Sacher-Stiftung, Irma Merk Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fonds "Stifterehepaar Ruth und Hans-Joachim Rapp-Moppert in memoriam", Les Copains du Nord, Fonds 150 Jahre Musik-Akademie Basel.

In Kalender speichern

20:30

Doppelkonzert

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

WOLFGANG MUTHSPIEL QUINTET
Ralph Alessi (tp), Wolfgang Muthspiel (g), Jon Cowherd (p), Scott Colley (b), Eric Harland (dr)

AMBROSE AKINMU...

Mehr…

WOLFGANG MUTHSPIEL QUINTET
Ralph Alessi (tp), Wolfgang Muthspiel (g), Jon Cowherd (p), Scott Colley (b), Eric Harland (dr)

AMBROSE AKINMUSIRE QUARTET
Ambrose Akinmusire (tp), Sam Harris (p), Harish Raghavan (b), Justin Brown (dr)

Mit freundlicher Unterstützung von Ueli Bier - Brauerei Fischerstube!

19:30 Uhr Barbetrieb

In Kalender speichern

Dienstag 24.10.2017

12:10

Mittagskonzert «Schubert»

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schube...

Mehr…

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schubert

Koordination: Jan Schultsz

Ein Mittagskonzert-Zyklus der Hochschule für Musik FHNW in den Studienjahren 2017/18 und 2018/19

GP Mittagskonzerte PDF, 92 KB

In Kalender speichern

18:00

Vortragsstunde

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Trompetenklasse Jean-François Madeuf

Trompetenklasse Jean-François Madeuf

In Kalender speichern

20:00

Lamento

Gare du Nord

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produk...

Mehr…

Musiktheater nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Produktion und Kompositionsauftrag von Gare du Nord, Hochschule für Musik und Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW) im Rahmen des 150-Jahr Jubiläums der Musik-Akademie Basel. In Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Regie und Konzept: Désirée Meiser
Musikalische Leitung: Jürg Henneberger und Giorgo Paronuzzi
Mit: Ulrike Hofbauer, Kai Wessel, Anastasia Terranova, Anna Willerding, Laura Binggeli, Jacob Lawrence, Kimon Barakos, Edward Yehenara sowie dem Ensemble ad astra der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Diagonal der Hochschule für Musik

Eine Veranstaltung der Musikhochschulen FHNW und der Gare du Nord unterstützt durch: Sulger Stiftung, kulturelles bl, Kultur Kanton Basel Stadt, Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft, Maja Sacher-Stiftung, Irma Merk Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fonds "Stifterehepaar Ruth und Hans-Joachim Rapp-Moppert in memoriam", Les Copains du Nord, Fonds 150 Jahre Musik-Akademie Basel.

In Kalender speichern

20:30

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Sphärenharmonie und das irdische Streben danach:
Marti - Brunet - Helou - Walter / Mats Up
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 ...

Mehr…

Sphärenharmonie und das irdische Streben danach:
Marti - Brunet - Helou - Walter / Mats Up
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

In Kalender speichern

20:30

Laboratorium für frei improvisierte Musik

Performance H9, Jazzcampus, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

Auch freie Improvisation passiert nicht voraussetzungslos. Dafür braucht es hervorragende instrumentale oder vokale Techniken, ein ausgeprägtes Gef...

Mehr…

Auch freie Improvisation passiert nicht voraussetzungslos. Dafür braucht es hervorragende instrumentale oder vokale Techniken, ein ausgeprägtes Gefühl für Spannungsbögen, Dramaturgie, Intuition, ein situatives Spielverständnis -0 und nicht zuletzt auch Übung und Erfahrung. Dazu bietet das "Laboratorium" eine ideale Plattform.

Opener Band: Nichts ausser Blech! Die vier Trompeter machen sich auf den Weg und loten die Möglichkeiten ihres Instrumentes aus.

Trumpet Quartet
Jens Bracher - Marco von Orelli - Silvan Schmid - Tassos Tataroglou

In Kalender speichern

Mittwoch 25.10.2017

18:15

Vorspielstunde

Kleiner Saal

Musikschule

Gitarrenklasse Rudolf Lüthi

Gitarrenklasse Rudolf Lüthi

Vorspielstunde PDF, 95 KB

In Kalender speichern

20:00

Jazzcampus Session

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

Opener Band fest: Ann Malcolm (voc), Andy Scherrer (ts) & William Evans (p).

Opener Band fest: Ann Malcolm (voc), Andy Scherrer (ts) & William Evans (p).

In Kalender speichern

20:30

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

... pour les morceaux d'expression: Wienand - Sohn - Freitag - Rosin / Crank
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

... pour les morceaux d'expression: Wienand - Sohn - Freitag - Rosin / Crank
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

In Kalender speichern

Donnerstag 26.10.2017

17:00

Bachelorrezital

Kartäuserkirche des Waisenhauses

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Béatrice Dunoyer, Gesang. Klasse Dominique Vellard

Unter freundlicher Mitwirkung von: Tessa Roos, Jeanne-Marie Lelièvre, Ozan Karagöz, Cson...

Mehr…

Béatrice Dunoyer, Gesang. Klasse Dominique Vellard

Unter freundlicher Mitwirkung von: Tessa Roos, Jeanne-Marie Lelièvre, Ozan Karagöz, Csongor Szántó (Gesang); Ricardo Leitão Pedro (Gesang & Laute); Marie Saame (Fidel); Emile ter Schegget (Blockflöte)

Béatrice Dunoyer, Gesang PDF, 451 KB

In Kalender speichern

18:15

Basler Gesänge - damals und heute

Kleiner Saal

Musikschule

Lieder von Basler Komponist/-innen der letzten 150 Jahre

Gesangsklassen von Sylvia Nopper, Heidi Wenk, Hans-Jürg Rickenbacher und René Perle...

Mehr…

Lieder von Basler Komponist/-innen der letzten 150 Jahre

Gesangsklassen von Sylvia Nopper, Heidi Wenk, Hans-Jürg Rickenbacher und René Perler

am Flügel: Nadia Carboni, Samuel Rösti und Karin Scharler

Basler Gesänge PDF, 157 KB

In Kalender speichern

20:30

temperamtents - Alte Musik | Jazz

Neuer Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Les haulz et les bas / Magnetic Ghost Orchestra
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41 / Abendkasse

Les haulz et les bas / Magnetic Ghost Orchestra
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41 / Abendkasse

In Kalender speichern

20:30

MSJ Session

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Musikschule Jazz

Die monatliche Werkschau der Musikschule Jazz

19:30 Uhr Barbetrieb
Eintritt frei

Die monatliche Werkschau der Musikschule Jazz

19:30 Uhr Barbetrieb
Eintritt frei

In Kalender speichern

Freitag 27.10.2017

16:00

temperamtents - Alte Musik | Jazz

Museum Tinguely

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Wind Band der Vergangenheit trifft auf Wind Band der Zukunft: Les haulz et les bas / Magnetic Ghost Orchestra

Wind Band der Vergangenheit trifft auf Wind Band der Zukunft: Les haulz et les bas / Magnetic Ghost Orchestra

In Kalender speichern

18:15

Flötenengel und Luftdiamanten

Musical Theater Basel

Musikschule

Querflötenorchester Flautastico
Leitung: Matthias Ebner und Andreas Grieder

Werke von Elgar und Racine

Eintritt zum CMB-Vorkonzert...

Mehr…

Querflötenorchester Flautastico
Leitung: Matthias Ebner und Andreas Grieder

Werke von Elgar und Racine

Eintritt zum CMB-Vorkonzert frei

In Kalender speichern

19:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

20:30

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache:
Domus Artis - Keller / Hayden Chisholm with Dragana Tomić Ensemble
Reservation: offi...

Mehr…

Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache:
Domus Artis - Keller / Hayden Chisholm with Dragana Tomić Ensemble
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

In Kalender speichern

Samstag 28.10.2017

19:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

20:30

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache: Arciorgano & Domus Artis / Hayden Chisholm with Dragana Tomic Ensemble

Kleinste Intervalle sprechen die klarste Sprache: Arciorgano & Domus Artis / Hayden Chisholm with Dragana Tomic Ensemble

In Kalender speichern

Sonntag 29.10.2017

11:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

15:00

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Podiumsdiskussion: die Programmgestalter diskutieren mit Martin Kirnbauer und Hans Feigenwinter

Podiumsdiskussion: die Programmgestalter diskutieren mit Martin Kirnbauer und Hans Feigenwinter

In Kalender speichern

17:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

17:00

temperamtents - Alte Musik | Jazz

bird's eye jazz club

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Das Geheimnis liegt zwischen den Noten: Tanja Vogrin / Richard Köchli
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

Das Geheimnis liegt zwischen den Noten: Tanja Vogrin / Richard Köchli
Reservation: office@birdseye.ch oder Telefon 061 263 33 41

In Kalender speichern

Montag 30.10.2017

11:00

Avantgarde macht Schule

Vera Oeri-Bibliothek

Musik-Akademie Basel

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 20...

Mehr…

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 2017

Öffnungszeiten:
Montag, 11:00-19:00 Uhr
Dienstag - Freitag, 11:00-18:00 Uhr
Samstag, 11:00-16:00 Uhr
Eintritt frei

Kuration: Corinne Holtz
Wissenschaftliche Beratung: Martina Wohlthat
Graphik: Lengsfeld designkonzepte
Präparation: Friederike Hennig
Administration: Markus Erni

Diese Ausstellung wurde dank grosszügiger Unterstützung der Maja Sacher-Stiftung und der Stiftung zur Förderung der Musik-Akademie ermöglicht.

In Kalender speichern

18:15

Vorspielstunde

Haus Kleinbasel, Saal

Musikschule

Blockflötenklasse Stefan Beltinger

Blockflötenklasse Stefan Beltinger

Vorspielstunde PDF, 74 KB

In Kalender speichern

19:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

20:30

THE CLAUDIA QUINTET

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

THE CLAUDIA QUINTET
Jeremy Viner (cl/ts), Red Wierenga (acc), Adam Hopkins (b), Matt Moran (vb), John Hollenbeck (dr/comp)

THE CLAUDIA QUINTET
Jeremy Viner (cl/ts), Red Wierenga (acc), Adam Hopkins (b), Matt Moran (vb), John Hollenbeck (dr/comp)

In Kalender speichern

20:30

Claudia Quintet - John Hollenbeck

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik Abt. Jazz

Jeremy Viner (cl, ts), Red Wierenga (acc), Adam Hopkins (b), Matt Moran (vib), John Hollenbeck (dr/comp)

19:30 Uhr Barbetrieb
Eintritt: 2...

Mehr…

Jeremy Viner (cl, ts), Red Wierenga (acc), Adam Hopkins (b), Matt Moran (vib), John Hollenbeck (dr/comp)

19:30 Uhr Barbetrieb
Eintritt: 25 CHF / 18 CHF (ermässigt)

In Kalender speichern

Dienstag 31.10.2017

12:10

Mittagskonzert «Schubert»

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schube...

Mehr…

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schubert

Koordination: Jan Schultsz

Ein Mittagskonzert-Zyklus der Hochschule für Musik FHNW in den Studienjahren 2017/18 und 2018/19

GP Mittagskonzerte PDF, 92 KB

In Kalender speichern

18:00

Vortragsstunde

Kleiner Saal

Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis

Blockflötenklasse Stephanie Schacht

Blockflötenklasse Stephanie Schacht

In Kalender speichern

19:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

Mittwoch 01.11.2017

12:30

Mittagskonzert

Haus Kleinbasel, Saal

Musikschule

"Klingende Steine"
Sylwia Zytynska und Dominik Dolega, Schlagzeug

Eintritt frei, Kollekte. Kleine Verpflegung zum Selbstkostenpreis ab 12...

Mehr…

"Klingende Steine"
Sylwia Zytynska und Dominik Dolega, Schlagzeug

Eintritt frei, Kollekte. Kleine Verpflegung zum Selbstkostenpreis ab 12 Uhr

Mittagskonzert Haus Kleinbasel PDF, 45 KB

In Kalender speichern

12:30

Mittagskonzert

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Vendado es amor, no es ciego, Zarzuela de José de Nebra (selección)

Venus: Eva Soler Boix
Anquises: Paola Alcocer Crespo
Eumene: María...

Mehr…

Vendado es amor, no es ciego, Zarzuela de José de Nebra (selección)

Venus: Eva Soler Boix
Anquises: Paola Alcocer Crespo
Eumene: María Carla Pino Cury
Diana: Amalia Montero Neira
Brújula: Amalia Montero Neira

Claudio Rado, Lathika Vithanage (Violins), Lola Fernández Mateos (Viola), Thomas Chigioni (Violoncello), Giacomo Albenga (Doublebass), Miriam Jorde Hompanera, Natalia Kostina (Oboes), Giovanni Battista Graziadio (Bassoon), Jules Lézy, Lucien Julien-Laferrière (Horns), Pablo FitzGerald (Archlute, baroque guitar), Alberto Miguélez Rouco (Cembalo)

Mittagskonzert PDF, 51 KB

In Kalender speichern

15:30

Musik aus der Box

Vera Oeri-Bibliothek

Musik-Akademie Basel

Hornquartett 4 Kids mit Stefan Ruf

Angebote für Kinder & Jugendliche in der musikbox der Vera Oeri-Bibliothek
Jeweils am 1. Mittwochnachm...

Mehr…

Hornquartett 4 Kids mit Stefan Ruf

Angebote für Kinder & Jugendliche in der musikbox der Vera Oeri-Bibliothek
Jeweils am 1. Mittwochnachmittag im Monat um 15.30 Uhr

Musik aus der Box PDF, 207 KB

In Kalender speichern

18:15

Vorspielstunde

Kleiner Saal

Musikschule

Violinklasse Susanna Lussi

Violinklasse Susanna Lussi

In Kalender speichern

19:00

Musikschulpodium 2017

Grosser Saal

Musikschule

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

Schülerinnen und Schüler spielen Solowerke und Kammermusik

Kollekte: Fonds für Schulgeldermässigung der Musikschule Basel

In Kalender speichern

Donnerstag 02.11.2017

10:00

Basler Forum für Musikästhetik

Musikwissenschaftliches Seminar

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminars

Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminars

In Kalender speichern

18:15

Vorspielstunde

Kleiner Saal

Musikschule

Violoncelloklasse Mathilde Raemy

Violoncelloklasse Mathilde Raemy

Vorspielstunde PDF, 87 KB

In Kalender speichern

18:30

Vortragsstunde

Museum für Musik, Im Lohnhof 9, Basel

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Orgelklasse Tobias Lindner

Orgelklasse Tobias Lindner

In Kalender speichern

21:00

Nachtstrom

Gare du Nord

Hochschule für Musik FHNW

Nachtstrom 86

Eintritt 15.- Fr.
für Studierende der Musikhochschulen FHNW freier Eintritt

Nachtstrom 86

Eintritt 15.- Fr.
für Studierende der Musikhochschulen FHNW freier Eintritt

In Kalender speichern

Freitag 03.11.2017

13:00

Mittagskonzert AVES

Zinzendorfhaus, Leimenstrasse 10, Basel

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Konzert des AVES F - Advanced Vocal Ensemble Studies (AVES) - mit Anthony Rooley und Evelyn Tubb

Konzert des AVES F - Advanced Vocal Ensemble Studies (AVES) - mit Anthony Rooley und Evelyn Tubb

In Kalender speichern

18:00

Klavierrezital

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Dominic Chamot, Klavier. Klasse Claudio Martínez Mehner

Dominic Chamot, Klavier. Klasse Claudio Martínez Mehner

Klavierrezital PDF, 57 KB

In Kalender speichern

19:30

Konzertreihe "Sarasinkonzerte"

Musikschule Riehen, Musiksaal

Musikschule Riehen

Aglaia Graf, Klavier

Werke von Mozart, Händel, Graf, Beethoven

Eintritt frei, Kollekte

Aglaia Graf, Klavier

Werke von Mozart, Händel, Graf, Beethoven

Eintritt frei, Kollekte

Sarasinkonzert PDF, 3.7 MB

In Kalender speichern

19:30

Josh & Jess Doughty - Songs and Stories from West Africa

Neuer Saal

Studio für Musik der Kulturen

Josh Doughty: Kora
Jess Doughty: Gesang

Eintritt: CHF 30/*20 (*Studierende), für Studierende und Mitarbeiter_innen der Musik-Akademie gratis

Mehr…

Josh Doughty: Kora
Jess Doughty: Gesang

Eintritt: CHF 30/*20 (*Studierende), für Studierende und Mitarbeiter_innen der Musik-Akademie gratis

SMK PDF, 1.5 MB

In Kalender speichern

Samstag 04.11.2017

11:00

Nacht in drei Wochen

Haus Kleinbasel, Saal

Musikschule

vormittägliches Nachtkonzert der Saxophonklasse von Sandra Brigger

vormittägliches Nachtkonzert der Saxophonklasse von Sandra Brigger

vormittägliches Nachtkonzert PDF, 3.7 MB

In Kalender speichern

Sonntag 05.11.2017

14:00

Musikschule auf Zeitreise - Parcours durch ein musikalisches Laboratorium

Musik-Akademie Basel

Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis

Musik in ihrem historischen Kontext darstellen und begreifbar machen gehört seit je zu den zentralen Motiven der Schola Cantorum Basiliensis.
I...

Mehr…

Musik in ihrem historischen Kontext darstellen und begreifbar machen gehört seit je zu den zentralen Motiven der Schola Cantorum Basiliensis.
Im Bereich der professionellen Musikausbildung hat sie mit diesem Ansatz international Massstäbe gesetzt. Das Projekt 'Musikschule auf Zeitreise' ist ein Versuch, 'historisch informiertes Musizieren' auch im Musikschul-Alltag mit seinen 25 bis 50-Minuten-Lektionen zu verankern. Kinder und Jugendliche werden ermuntert, verschiedene Perspektiven einzunehmen und lernen, unterschiedliche historische und kulturelle Verhältnisse zu reflektieren. Für die Lehrpersonen eröffnet sich damit ein Experimentierfeld: neue Methoden, mit denen sich historische Inhalte kreativ in den Unterricht integrieren lassen, können erlernt und erprobt werden.

14 - 17 Uhr

freiweitere Informationen
www.schola-cantorum-basiliensis.ch

Musikschule auf Zeitreise PDF, 776 KB

In Kalender speichern

15:00

Improvisation

Studio 2 (HSM)

Hochschule für Musik FHNW

Schlussperformance des Kurses «Klang, Raum, Körper» mit Harald Kimmig

Schlussperformance des Kurses «Klang, Raum, Körper» mit Harald Kimmig

In Kalender speichern

Montag 06.11.2017

11:00

Avantgarde macht Schule

Vera Oeri-Bibliothek

Musik-Akademie Basel

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 20...

Mehr…

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 2017

Öffnungszeiten:
Montag, 11:00-19:00 Uhr
Dienstag - Freitag, 11:00-18:00 Uhr
Samstag, 11:00-16:00 Uhr
Eintritt frei

Kuration: Corinne Holtz
Wissenschaftliche Beratung: Martina Wohlthat
Graphik: Lengsfeld designkonzepte
Präparation: Friederike Hennig
Administration: Markus Erni

Diese Ausstellung wurde dank grosszügiger Unterstützung der Maja Sacher-Stiftung und der Stiftung zur Förderung der Musik-Akademie ermöglicht.

In Kalender speichern

12:00

Mittagskonzert

Neuer Saal

Hochschule für Musik FHNW

Posaunenklasse Edgar Manyak

Posaunenklasse Edgar Manyak

In Kalender speichern

17:30

Vortragsabend

Klaus Linder-Saal

Hochschule für Musik FHNW

Violinklasse Barbara Doll

Violinklasse Barbara Doll

In Kalender speichern

19:30

Lundi gras

bird's eye jazz club

Hochschule für Musik FHNW

Die Freie Improvisation hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer autonomen Form der Musikausübung entwickelt, bar aller Tabus, die zu Zeiten de...

Mehr…

Die Freie Improvisation hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer autonomen Form der Musikausübung entwickelt, bar aller Tabus, die zu Zeiten des Free Jazz oder der frühen Improvisations-Experimente der neuen Musik noch herrschten. Es ist eine Musik, die unmittelbar mit ihrem Publikum kommuniziert - und dabei auch einiges riskiert. Ein spannendes Erlebnis, bei welchem die Zuhörenden neue, atemberaubende (Klang-)Landschaften der Gegenwart entdecken können!

In Kalender speichern

20:00

Dialog

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Bekannte InstrumentalsolistInnen stellen neue und neueste Werke in einem kommentierten Kurzkonzert vor. Ein Gespräch unter der Moderation von Marcu...

Mehr…

Bekannte InstrumentalsolistInnen stellen neue und neueste Werke in einem kommentierten Kurzkonzert vor. Ein Gespräch unter der Moderation von Marcus Weiss ergänzt den musikalischen Teil. So werden die sechs einstündigen Rezitals zu intensiven Begegnungen.

Donatienne Michel-Dansac, Stimme
Marcus Weiss, Moderation

Kollekte zu Gunsten des Stipendienfonds der Dozierenden

In Zusammenarbeit mit culturescapes

In Kalender speichern

Dienstag 07.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

12:10

Mittagskonzert «Schubert»

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schube...

Mehr…

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schubert

Koordination: Jan Schultsz

Ein Mittagskonzert-Zyklus der Hochschule für Musik FHNW in den Studienjahren 2017/18 und 2018/19

GP Mittagskonzerte PDF, 92 KB

In Kalender speichern

18:11

Vortragsstunde

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Improklassen Dirk Börner, Nicola Cumer, Emmanuel Le Divellec, Sven Schwannberger, Markus Schwenkreis

Improklassen Dirk Börner, Nicola Cumer, Emmanuel Le Divellec, Sven Schwannberger, Markus Schwenkreis

In Kalender speichern

19:30

Rezital Solistenklasse

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Valentina Dubrovina, Violoncello. Klasse Ivan Monighetti. Assistenz Sol Gabetta
Dmitry Smirnov, Violine. Klasse Rainer Schmidt
Giulia Ott, Ha...

Mehr…

Valentina Dubrovina, Violoncello. Klasse Ivan Monighetti. Assistenz Sol Gabetta
Dmitry Smirnov, Violine. Klasse Rainer Schmidt
Giulia Ott, Harfe. Klasse Sarah O'Brien

In Kalender speichern

Mittwoch 08.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

17:30

Vortragsabend

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Hornklasse Christian Lampert

Hornklasse Christian Lampert

In Kalender speichern

Donnerstag 09.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

12:30

Mittagskonzert

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Flötenquartette
Unter freundlicher Mitwirkung von: Eleonora Biscevic, Traverso; Lukas Hamberger, Violine; Talìa Baños, Viola; Ekachai Maskulrat,...

Mehr…

Flötenquartette
Unter freundlicher Mitwirkung von: Eleonora Biscevic, Traverso; Lukas Hamberger, Violine; Talìa Baños, Viola; Ekachai Maskulrat, Cello

Mittagskonzert PDF, 137 KB

In Kalender speichern

17:30

Vortragsabend Violine

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Klasse Rainer Schmidt

Klasse Rainer Schmidt

In Kalender speichern

19:30

Vortrag

Studio Eckenstein

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Vortrag von Anne Smith in Kooperation mit der SMG Basel

Vortrag von Anne Smith in Kooperation mit der SMG Basel

In Kalender speichern

Freitag 10.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

20:00

Ragas of North India

Grosser Saal

Studio für Musik der Kulturen

Ken Zuckerman & Swapan Chaudhuri
im Rahmen des 32. Seminar für Indische Musik

Eintritt: CHF 40/*25 (*Studierende), für Studierende und M...

Mehr…

Ken Zuckerman & Swapan Chaudhuri
im Rahmen des 32. Seminar für Indische Musik

Eintritt: CHF 40/*25 (*Studierende), für Studierende und Mitarbeiter_innen der Musik-Akademie gratis
Reservation: 061 273 93 02 (Anrufbeantworter)

www.aliakbarcollege.org

Ragas of North India

In Kalender speichern

20:15

Ina Lohr-Konzert

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

AUSGEBUCHT!

Ina Lohr (1903-1983): Frühe Kompositionen
Konzert im Rahmen des Jubiläums 150 Jahre Musik Akademie Basel

Mitwirkende:<...

Mehr…

AUSGEBUCHT!

Ina Lohr (1903-1983): Frühe Kompositionen
Konzert im Rahmen des Jubiläums 150 Jahre Musik Akademie Basel

Mitwirkende:
Hanna Marti, Grace Newcombe, Manuela Lopes da Castro, Valerio Zanolli, Gesang
David Blunden, Pianoforte und Orgel
Particella Quartett (Rita Nakad und Emilie Weibel, Violine; Sara Barros, Viola; Alessandra Gallo, Violoncello), Einstudierung Jiri Nemecek
Johanna Bartz, Flöte
Jonathan Thomm, Harfe
Shuko Sugama, Kontrabass

Konzept und Programmgestaltung: Anne Smith

Ina Lohr PDF, 89 KB

In Kalender speichern

Samstag 11.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

Sonntag 12.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

11:00

Filmmusik aus «Die fabelhafte Welt der Amélie»

Grosser Saal

Musikschule

Akkordeonklasse Janina Bürg
Klavierklasse Helena Bugallo
Klavierklasse Xavier Pfarrer

Akkordeonklasse Janina Bürg
Klavierklasse Helena Bugallo
Klavierklasse Xavier Pfarrer

In Kalender speichern

Montag 13.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

11:00

Avantgarde macht Schule

Vera Oeri-Bibliothek

Musik-Akademie Basel

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 20...

Mehr…

Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel, Vera Oeri-Bibliothek
14. September - 23. Dezember 2017

Öffnungszeiten:
Montag, 11:00-19:00 Uhr
Dienstag - Freitag, 11:00-18:00 Uhr
Samstag, 11:00-16:00 Uhr
Eintritt frei

Kuration: Corinne Holtz
Wissenschaftliche Beratung: Martina Wohlthat
Graphik: Lengsfeld designkonzepte
Präparation: Friederike Hennig
Administration: Markus Erni

Diese Ausstellung wurde dank grosszügiger Unterstützung der Maja Sacher-Stiftung und der Stiftung zur Förderung der Musik-Akademie ermöglicht.

In Kalender speichern

19:30

Öffentliche Klassenstunde Trompete

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Klasse Klaus Schuhwerk

Klasse Klaus Schuhwerk

In Kalender speichern

Dienstag 14.11.2017

10:00

32. Jährliches Seminar für Indische Musik | 7. - 14. November 2017

Klaus Linder-Saal

Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

7. - 14.11.2017 im Klaus Linder-Saal und Studio 1
Ali Akbar College of Music - Switzerland in Zusammenarbeit mit dem Studio für Musik der Kulturen

In Kalender speichern

12:10

Mittagskonzert «Schubert»

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schube...

Mehr…

Studierende und Dozierende spielen sämtliche Klaviersonaten (chronologisch) sowie Kammermusik und Vokalwerke mit Klavierbegleitung von Franz Schubert

Koordination: Jan Schultsz

Ein Mittagskonzert-Zyklus der Hochschule für Musik FHNW in den Studienjahren 2017/18 und 2018/19

GP Mittagskonzerte PDF, 92 KB

In Kalender speichern

18:00

Vortragsstunde

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Cembaloklasse Andrea Marcon

Cembaloklasse Andrea Marcon

In Kalender speichern

Mittwoch 15.11.2017

12:30

Mittagskonzert

Kleiner Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Il Respiro del Vento
Italienische Barockmusik für Oboe, Blockflöte und Fagott

Unter freundlicher Mitwirkung von: Bettina Simon (Oboe), Ch...

Mehr…

Il Respiro del Vento
Italienische Barockmusik für Oboe, Blockflöte und Fagott

Unter freundlicher Mitwirkung von: Bettina Simon (Oboe), Cheyenne Häni (Blockflöte, Fagott), Julia Schwob,
Rahel Wittling, Vadym Makarenko (Violine), Sara Gomez (Viola), Carla Rovirosa Guals (Violoncello), Teodoro Bau (Violone), Pablo FitzGerald (Archilaute), Rani Orenstein, Andreas Westermann (Cembalo)

Mittagskonzert PDF, 71 KB

In Kalender speichern

18:15

Vorspielstunde

Kleiner Saal

Musikschule

Trompetenklasse Jennifer Tauder

Trompetenklasse Jennifer Tauder

In Kalender speichern

20:15

New Studio Concert XXXI

Klaus Linder-Saal

Hochschule für Musik FHNW

Studierende aus dem Studiengang Zeitgenössische Musik und Minor Zeitgenössische Musik spielen Solo- und Kammermusik

Studierende aus dem Studiengang Zeitgenössische Musik und Minor Zeitgenössische Musik spielen Solo- und Kammermusik

In Kalender speichern

Donnerstag 16.11.2017

14:00

Symposium "Contraffare" - alte Melodien, neue Texte

Neuer Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Das internationale Symposium der SCB widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. In der musikwissenschaftliche...

Mehr…

Das internationale Symposium der SCB widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. In der musikwissenschaftlichen Forschung werden darunter ganz unterschiedliche Verfahrensweisen und Phänomene verstanden. Neben übergreifenden Betrachtungen sollen deshalb mehrere Fallstudien spezifische Aspekte des «contraffare» beleuchten und damit Anstoss zu einer erneuten kritischen Reflexion des vielschichtigen Themas geben.

Es geht vor allem um Fragen nach der Bedeutung, der Zielsetzung und der Wirkung von Neutextierungen in der einstimmigen wie polyphonen Musik. Von besonderem Interesse sind Situationen, in denen der neue Text einen Transfer bedingt, etwa vom profanen zum geistlichen Kontext (bzw. umgekehrt) oder von einem definierten sozialen Umfeld zu einem kontrastierenden gesellschaftlichen Kontext. Die Beiträge berücksichtigen sowohl die mündliche Tradition als auch die kompositorische Praxis und verfolgen interdisziplinäre Herangehensweisen an das Thema. Neben Wortbeiträgen soll auch die klingende Auseinandersetzung mit den Werken nicht zu kurz kommen. Kontrafakta aus dem Troubadour-Repertoire, aus der Reformationszeit und aus dem Bestand der Lauden werden in Konzerten von Studierenden der Schola Cantorum Basiliensis sowie in einem Programm des Ensembles MICROLOGUS präsentiert.

Der Eintritt zum Symposium ist frei.

Referenten:
Gesine Bänfer (Freiburg im Br.)
Davide Daolmi (Mailand)
Helen Deeming (London)
David Fallows (Basel/Manchester)
Margot Fassler (Notre Dame, IN)
Beat Föllmi (Strassburg)
Michal Gondko (Basel/Warschau)
Markus Grassl (Wien)
Valentin Groebner (Luzern)
Ian Harrison (Freiburg im Br./Basel)
Silke Leopold (Heidelberg)
Marc Lewon (Basel)
Kerry McCarthy (Portland, OR)
Stefan Rosmer (Basel)
Bernhold Schmid (München)
Kay Kaufman Shelemay (Cambridge, MA)
Joachim Steinheuer (Heidelberg)
Francesco Zimei (Rom)

Anmeldung / Kontakt
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Musik-Akademie Basel, Schola Cantorum Basiliensis
Leonhardsstrasse 6, Postfach
CH-4009 Basel
www.fhnw.ch/schola-cantorum-basiliensis

Kontakt
Agnese Pavanello
Tel: +41 61 264 57 57
e-Mail: agnese.pavanello@fhnw.ch

In Kalender speichern

17:30

Vortragsabend Oboe

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Klassen Omar Zoboli und Emanuel Abbühl

Klassen Omar Zoboli und Emanuel Abbühl

In Kalender speichern

19:30

The "Stolen" Carnival

Predigerkirche

Freunde alter Musik Basel

Karnevalslieder und -charaktere und die Tradition des cantasi come aus Florentiner Quellen

Ensemble MICROLOGUS
Patrizia Bovi _ Superius,...

Mehr…

Karnevalslieder und -charaktere und die Tradition des cantasi come aus Florentiner Quellen

Ensemble MICROLOGUS
Patrizia Bovi _ Superius, Harfe, musikalische Leitung
Andres Montilla _ Contratenor altus
Simone Sorini _ Tenor, Gesang zur Laute
Enea Sorini _ Contratenor bassus, Perkussion

Goffredo Degli Esposti _ Einhandflöte und Trommel, Flöte und buttafoco (Saitentrommel), sordellina (Dudelsack)
Gabriele Russo _ Vielle, Rebec
Masako Art _ Schnarrhakenharfe
Gianni La Marca _ Vielle
Gabriele Miracle _ Hackbrett, Perkussion
Crawford Young _ Laute

Im Rahmen des internationalen Symposiums der
Schola Cantorum Basiliensis Contraffare: Alte Melodien - Neue Texte

Kartenvorverkauf
Bider & Tanner, Ihr Kulturhaus in Basel, Aeschenvorstadt 2, CH-4010 Basel, Tel. (+41) 061 206 99 96, www.biderundtanner.ch

In Kalender speichern

Freitag 17.11.2017

9:00

Symposium "Contraffare" - alte Melodien, neue Texte

Neuer Saal

Schola Cantorum Basiliensis FHNW

Das internationale Symposium der SCB widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. In der musikwissenschaftliche...

Mehr…

Das internationale Symposium der SCB widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. In der musikwissenschaftlichen Forschung werden darunter ganz unterschiedliche Verfahrensweisen und Phänomene verstanden. Neben übergreifenden Betrachtungen sollen deshalb mehrere Fallstudien spezifische Aspekte des «contraffare» beleuchten und damit Anstoss zu einer erneuten kritischen Reflexion des vielschichtigen Themas geben.

Es geht vor allem um Fragen nach der Bedeutung, der Zielsetzung und der Wirkung von Neutextierungen in der einstimmigen wie polyphonen Musik. Von besonderem Interesse sind Situationen, in denen der neue Text einen Transfer bedingt, etwa vom profanen zum geistlichen Kontext (bzw. umgekehrt) oder von einem definierten sozialen Umfeld zu einem kontrastierenden gesellschaftlichen Kontext. Die Beiträge berücksichtigen sowohl die mündliche Tradition als auch die kompositorische Praxis und verfolgen interdisziplinäre Herangehensweisen an das Thema. Neben Wortbeiträgen soll auch die klingende Auseinandersetzung mit den Werken nicht zu kurz kommen. Kontrafakta aus dem Troubadour-Repertoire, aus der Reformationszeit und aus dem Bestand der Lauden werden in Konzerten von Studierenden der Schola Cantorum Basiliensis sowie in einem Programm des Ensembles MICROLOGUS präsentiert.

Der Eintritt zum Symposium ist frei.

Referenten:
Gesine Bänfer (Freiburg im Br.)
Davide Daolmi (Mailand)
Helen Deeming (London)
David Fallows (Basel/Manchester)
Margot Fassler (Notre Dame, IN)
Beat Föllmi (Strassburg)
Michal Gondko (Basel/Warschau)
Markus Grassl (Wien)
Valentin Groebner (Luzern)
Ian Harrison (Freiburg im Br./Basel)
Silke Leopold (Heidelberg)
Marc Lewon (Basel)
Kerry McCarthy (Portland, OR)
Stefan Rosmer (Basel)
Bernhold Schmid (München)
Kay Kaufman Shelemay (Cambridge, MA)
Joachim Steinheuer (Heidelberg)
Francesco Zimei (Rom)

Anmeldung / Kontakt
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Musik-Akademie Basel, Schola Cantorum Basiliensis
Leonhardsstrasse 6, Postfach
CH-4009 Basel
www.fhnw.ch/schola-cantorum-basiliensis

Kontakt
Agnese Pavanello
Tel: +41 61 264 57 57
e-Mail: agnese.pavanello@fhnw.ch

In Kalender speichern

Aktuell

Jour de fête

Jour de fête

Ein Rückblick

Mehr…

16. - 18. November 2017

16. - 18. November 2017

Symposium «Contraffare» – Alte Melodien, neue Texte

Das internationale Symposium der SCB widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert.

Mehr…

25. - 29. Oktober 2017

25. - 29. Oktober 2017

temperaments - Alte Musik / Jazz

In der diesjährigen Ausgabe der Veranstaltungsreihe des bird‘s eye jazz club in Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Basiliensis stehen inspirierende Intonations- und Stimmungssysteme aus der Alten Musik und dem Jazz einander gegenüber.

Mehr…

Jour de fête vorbei

Jour de fête vorbei

Aber wir feiern weiter

mit weiteren Uraufführungen von Auftragskompositionen und anderen Konzerten

Mehr…

Mittagskonzerte Hochschule für Musik

Zweijähriger Zyklus rund um die Klaviersonaten von Franz Schubert

Konzerte jeweils Dienstags, 12.10 Uhr im Grossen Saal
Details im Veranstaltungskalender

Eva Wannemacher im Gespräch mit Jeff Ballard und anderen

Eva Wannemacher im Gespräch mit Jeff Ballard und anderen

SRF Kulturplatz am Jazzcampus

Mehr…

Basel Life

Basel Life

Der "Monthly Guide to Living in Basel" portraitiert in der September-Nummer die Musik-Akademie und ihr Jubiläum. Thanks a lot!

Mehr…

ein Projekt des Sinfonieorchesters Basel in Zusammenarbeit mit der Orchesterschule Insel und der Musikschule der SCB

Mehr…