Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik, Klassik

"Mad Couples" - eine Koproduktion von Hochschule für Musik und Gare du Nord | Bild Ute Schendel

HOCHSCHULE FÜR MUSIK, Klassik

Die Basler Hochschule für Musik, Klassik bildet zusammen mit der Schola Cantorum Basiliensis und dem Institut Jazz die Hochschule für Musik; seit 2008 eine von neun Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).

Die «Klassik» mit ihrer inhaltlichen wie organisatorischen Vielfalt (Instrument/Gesang, Musikpädagogik, Solistenausbildung, Schulmusik, Komposition, zeitgenössische und elektronische Musik etc..) entspricht dem Typus einer Musikhochschule, wie sie an anderen Standorten der Welt und in Basel seit 1905 zu finden sind.

PROFIL

Die Hochschule für Musik, Klassik hat in den vergangenen Jahren ihr Profil in unterschiedlichen Bereichen geschärft. Kammermusik wird besonders gepflegt, sei es im Graduate Course für Streichquartette oder im Unterricht mit Kammermusik- und Hauptfachdozierenden, die das Repertoire in allen Besetzungen pflegen. Mit einem festen Kammerorchester, der Chamber Academy, werden (neben grösseren Orchesterprojekten) jährlich drei Projekte meistens in Tourneen durchgeführt. Im Einklang mit der Ausrichtung der Kulturstadt Basel gehören Interpretation, Komposition, Improvisation, elektronische Herstellung und Erforschung zeitgenössischer Musik auch zu den Schwerpunkten, die in Zusammenarbeit mit spezialisierten Ensembles (u.a. Phoenix ), Internationalen Kursen (u.a. Darmstadt) und Forschungsinstituten angeboten werden. Die Verankerung in der Schullandschaft der Region wird durch begehrte Ausbildungen in Schulmusik oder in Musik und Bewegung gesichert.

SITUATION

Die Hochschule für Musik, Klassik befindet sich auf dem Campus der Musik-Akademie Basel. Am Rande der Basler Innenstadt, in direkter Nachbarschaft zur Schola Cantorum Basiliensis und zur Musikschule, im Austausch mit dem Institut Jazz am andern Rheinufer, profitieren Studierende und Lehrpersonen vom inspirierenden Umfeld des kulturellen Basel. Die Situation auf dem Campus der Musik-Akademie garantiert eine lebendige Durchmischung von Kindern bis zu Erwachsenen unterschiedlicher Herkunft, ermöglicht erste musikalische Erfahrungen und bietet gleichzeitig Raum für künstlerisch exzellente Arbeit und Aufführungen. Musik machen, Musik vermitteln, über Musik nachdenken, sich über Musik austauschen gehört zu unserem äusserst lebendigen Campus, der in seiner Vielfalt für alle Bereiche von Vorteil ist.

Detaillierte Informationen zur Hochschule für Musik, Klassik

Konzerte & Veranstaltungen

 

Mittwoch 07.08.2019

19:30

WIR4 - A cappella mit Hang zu Obertönen

Grosser Saal, Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Konzert im Rahmen des Sommerkurses "Musik und Bewegung"

WIR4 heisst: Stimme pur und direkt. Aber nicht nur das. Die vier SängerInnen erweite...

Mehr…

Konzert im Rahmen des Sommerkurses "Musik und Bewegung"

WIR4 heisst: Stimme pur und direkt. Aber nicht nur das. Die vier SängerInnen erweitern das traditionelle Verständnis von A-cappella-Musik um die Facette des Obertongesangs. Das bedeutet, WIR4 singt zu viert sechsstimmig und das ganz ohne zusätzliche Hilfsmittel.

Bereichert wird dieses WIR4 Hörerlebnis durch die sphärischen Klänge des Hang - einem noch recht jungen Instrument aus der Schweiz.

Durch diese einmalige Kombination ist ein WIR4 Konzert eine überraschende Reise in eine neue Klangwelt, in die das Publikum "eintauchen" und dabei eine ungewohnt intensive Erfahrung des Hörens machen kann. Mit eigenen Kompositionen und Arrangements prägt WIR4 einen einzigartigen Stil und vereint im Programm lyrisch-meditative Stücke mit Pop- und Weltmusik. Poetische Texte wechseln sich mit fantasievollen Vokalismen ab. Doch auch Bekanntes kommt zum Klingen: Snow Patrol's "Chasing Cars", "Georgia" von Ray Charles, "Moon River" aus dem Film Frühstück bei Tiffany's, "Smile" von Charlie Chaplin begeistern ebenso wie Nat King Coles' bezauberndes "Nature Boy".

Cora Krötz, Sopran, Obertongesang und Hang
Johanna Häberlein, Alt
Reinhold Wirsching, Tenor
Jens Ickert, Bass und Obertongesang

www.wir4acappella.de

In Kalender speichern