Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik, Klassik

HOCHSCHULE FÜR MUSIK, Klassik
"Mad Couples" - eine Koproduktion von Hochschule für Musik und Gare du Nord | Bild Ute Schendel

HOCHSCHULE FÜR MUSIK, Klassik

Die Basler Hochschule für Musik, Klassik bildet zusammen mit der Schola Cantorum Basiliensis und dem Institut Jazz die Hochschule für Musik; seit 2008 eine von neun Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).

Die «Klassik» mit ihrer inhaltlichen wie organisatorischen Vielfalt (Instrument/Gesang, Musikpädagogik, Solistenausbildung, Schulmusik, Komposition, zeitgenössische und elektronische Musik etc..) entspricht dem Typus einer Musikhochschule, wie sie an anderen Standorten der Welt und in Basel seit 1905 zu finden sind.

PROFIL

Die Hochschule für Musik, Klassik hat in den vergangenen Jahren ihr Profil in unterschiedlichen Bereichen geschärft. Kammermusik wird besonders gepflegt, sei es im Graduate Course für Streichquartette oder im Unterricht mit Kammermusik- und Hauptfachdozierenden, die das Repertoire in allen Besetzungen pflegen. Mit einem festen Kammerorchester, der Chamber Academy, werden (neben grösseren Orchesterprojekten) jährlich drei Projekte meistens in Tourneen durchgeführt. Im Einklang mit der Ausrichtung der Kulturstadt Basel gehören Interpretation, Komposition, Improvisation, elektronische Herstellung und Erforschung zeitgenössischer Musik auch zu den Schwerpunkten, die in Zusammenarbeit mit spezialisierten Ensembles (u.a. Phoenix ), Internationalen Kursen (u.a. Darmstadt) und Forschungsinstituten angeboten werden. Die Verankerung in der Schullandschaft der Region wird durch begehrte Ausbildungen in Schulmusik oder in Musik und Bewegung gesichert.

SITUATION

Die Hochschule für Musik, Klassik befindet sich auf dem Campus der Musik-Akademie Basel. Am Rande der Basler Innenstadt, in direkter Nachbarschaft zur Schola Cantorum Basiliensis und zur Musikschule, im Austausch mit dem Institut Jazz am andern Rheinufer, profitieren Studierende und Lehrpersonen vom inspirierenden Umfeld des kulturellen Basel. Die Situation auf dem Campus der Musik-Akademie garantiert eine lebendige Durchmischung von Kindern bis zu Erwachsenen unterschiedlicher Herkunft, ermöglicht erste musikalische Erfahrungen und bietet gleichzeitig Raum für künstlerisch exzellente Arbeit und Aufführungen. Musik machen, Musik vermitteln, über Musik nachdenken, sich über Musik austauschen gehört zu unserem äusserst lebendigen Campus, der in seiner Vielfalt für alle Bereiche von Vorteil ist.

Detaillierte Informationen zur Hochschule für Musik, Klassik

Konzerte & Veranstaltungen

 

Dienstag 21.08.2018

16:00

Junge SolistInnen

Seniorenresidenz Südpark, Basel

Hochschule für Musik FHNW

Hochschulkonzert in der Residenz Südpark

Fuko Ishii, Klavier, spielt Werke von Beethoven, Schubert und Schumann

Hochschulkonzert in der Residenz Südpark

Fuko Ishii, Klavier, spielt Werke von Beethoven, Schubert und Schumann

Südpark PDF, 29 KB

In Kalender speichern

Dienstag 04.09.2018

11:00

Masterrezital Performance

Neuer Saal

Hochschule für Musik FHNW

Tomasz Zabor, Posaune. Klasse Edgar Manyak

Tomasz Zabor, Posaune. Klasse Edgar Manyak

In Kalender speichern

Samstag 08.09.2018

9:30

Musikpädagogisches Symposium - Wie gelingt inspirierter Unterricht?

Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik FHNW

Videobasierte Unterrichtsreflexion & Praxiseinblicke

TAGUNGSPROGRAMM
Am Vormittag wird eine Vielfalt von Modellen, Methoden und Materiali...

Mehr…

Videobasierte Unterrichtsreflexion & Praxiseinblicke

TAGUNGSPROGRAMM
Am Vormittag wird eine Vielfalt von Modellen, Methoden und Materialien für die Planung, Gestaltung und Reflexion von Unterricht im Plenum vorgestellt. Mehrere parallel stattfindende Workshops bieten am Nachmittag Gelegenheit zur thematischen Vertiefung. Das moderierte Schlussplenum dient der Diskussion der gewonnenen Einsichten sowie der Nachhaltigkeit der entwickelten Perspektiven.

REFERENTINNEN & REFERENTEN
Prof. Peter Röbke, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
Angelika Sheridan, Hochschule für Musik und Theater Köln
Irena Müller-Brozovic, Hochschule für Musik Basel
Lic.phil. Peter-Christian Miest, Psychologe und Psychotherapeut, Basel
Friedhelm Pramschüfer, Breitkopf & Härtel
Prof. Peter Knodt, Hochschule für Musik Basel

MODERATION
Prof. Annekatrin Klein, Hochschule für Musik Basel

ANMELDUNG & KONTAKT
bis 15.08.2018 per Post oder Mail an:
Hochschule für Musik FHNW / Forschung
Postfach 257, Leonhardstrasse 6, 4009 Basel
Tel. + 41 61 228 52 79
anja.wernicke@fhnw.ch
www.musikforschungbasel.ch
Teilnahmegebühr 50.- CHF

Programm Musikpädagogisches Symposium PDF, 300 KB

In Kalender speichern

Donnerstag 13.09.2018

19:30

HOAX­‐Quartett

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

HOAX-­Quartett
Agustín Nazzetta, Jinhee Kim, Damiano Pisanello und Tobias
Krebs, Gitarren

Joss Smith, Klarinette

Programm
To...

Mehr…

HOAX-­Quartett
Agustín Nazzetta, Jinhee Kim, Damiano Pisanello und Tobias
Krebs, Gitarren

Joss Smith, Klarinette

Programm
Tobias Krebs (*1993)
veil (2017)

Joss Smith
4 + 1 ((2018, UA)

Vinko Globokar (*1934)
Rêve énigmatique No. 135 (2007)

In Kalender speichern

Mittwoch 19.09.2018

15:00

Masterrezital (Performance)

Grosser Saal

Hochschule für Musik FHNW

Denizcan Eren, Flöte. Klasse Felix Renggli

Denizcan Eren, Flöte. Klasse Felix Renggli

In Kalender speichern