Musik-Akademie Basel

Ergänzungsstudium Komposition

Das Ergänzungsstudium Komposition ermöglicht es Komponistinnen und Komponisten, ihre bereits in früheren Studien gewonnen Kenntnisse und Fähigkeiten mit den speziellen Möglichkeiten des Standorts Basel zu vertiefen und zu erweitern.
Ergänzungsstudierende müssen die Kosten ihres Studiums selbst tragen (Vollkostenmodus). Es kann kein Diplom erworben werden, jedoch eine Bescheinigung über die erbrachten Studienleistungen.

Soweit im gegebenen Kostenrahmen möglich, sind sie in das Lehrangebot aller Kompositions- und Musiktheoriestudiengänge integriert und profitieren von Workshop- und Konzertmöglichkeiten sowie vom klassenübergreifenden Diskurs.

Studierende im Ergänzungsstudium Komposition haben die Möglichkeit, schwerpunktmässig am Elektronischen Studio der Hochschule für Musik Basel zu arbeiten.

Seit 2013 bietet das Elektronische Studio der Hochschule für Musik Basel eine PhD-Ausbildung in Kooperation mit der Universidade Católica Portuguesa an.

Dauer
in der Regel ein Jahr, eine Verlängerung ist auf Antrag möglich.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Studiengangsleiterin MA Komposition/Musiktheorie, Elke Hofmann.

Leitung
Elke Hofmann

 


Einführung ins Congaspiel

Erlernen einer elementaren Congatechnik

16.01.2019 – 20.03.2018

Stilsicheres Begleiten von Liedern am Klavier

Pop, Latin, Swing, Volkslied nach Akkordsymbolen begleiten

19.01.2019

Musikalisches Allerlei

Praxistaugliche Rezepte aus den Grundzutaten Musik, Bewegung und Sprache

26.02.2019