Musik-Akademie Basel
Die Musik-Akademie Basel feiert 150 Jahre

Die Musik-Akademie Basel feiert 150 Jahre

Eine Vorschau

Der Anfang der Musik-Akademie Basel geht zurück auf das Jahr 1867. Auf Initiative des Lehrers und Waisenvaters Johann Jakob Schäublin und der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige (GGG) wurde die Allgemeine Musikschule Basel gegründet. Das ist der Ausgangspunkt für eine grosse musikalische Vielfalt in Unterricht, Forschung und Aufführung.

Heute finden sich unter diesem Dach Hochschulen (getragen von der FHNW in Kooperation mit der Musik-Akademie) und Musikschulen, hier werden Konzerte veranstaltet und es finden wissenschaftliche Tagungen statt.

Fürs Jubiläumsjahr bereitet die Musik-Akademie eine Reihe spezieller Veranstaltungen vor. In unserem Veranstaltungskalender weisen wir laufend darauf hin.

Ein Dossier mit interessanten Beiträgen rund um unser Jubiläum finden Sie auf unserer Medienseite.

Das grosse Drehen

Eine Chor-Oper für und mit den Chören der Musikschule Basel am 16. und 17. September

Beat Vögele (Musik) und Lukas Holliger (Libretto) haben mit der Chor-Oper DAS GROSSE DREHEN ein Stück über den Lauf der Zeit geschrieben.
Es singen die Kinder- und Jugendchöre der Musikschule Basel, rund 180 Sängerinnen und Sänger, begleitet von einem ad-hoc Kammerorchester mit Lehrpersonen der Musikschule.
Leitung: Regina Hui, Maria Laschinger, Beat Vögele und Christa Andres

Samstag, 16. September 2017, 19.30 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 12.00 und 17.00 Uhr
Pantheon Basel, Hofackerstrasse 72, 4132 Muttenz

Jour de Fête

Grosses Fest an der Musik-Akademie - am 23. September 2017

Konzerte vom Kinderchor bis zur Improvisation am Nachmittag; Unterhaltungsmusik vom Feinsten am Abend. Erleben Sie die ganze Vielfalt der Musik-Akademie!
Kulinarische Köstlichkeiten aus der Markthalle und der Caffetteria Bellini. Ein Tag voller Musik von 11.00h bis 24.00h.

Der Soli, das Deo und die Gloria

26. und 27. August, 17.00 Uhr in den Kirchen St. Theodor Basel und St. Franziskus Riehen

Ein Hörbuch für Kinder und Jugendliche mit Nicoleta Paraschivescu, Orgel und Philipp Roth, Sprecher
Über der Orgel steht in Goldbuchstaben «Soli Deo Gloria». Für Lena ist «Soli» der Musiklehrer Solenthaler. Das «Deo» steht im Toilettenschrank der Mutter. Und «Gloria» ist die Spanierin, die sie oft hütet und bei ihnen putzt und kocht.
In witzigen und tiefgründigen alltäglichen Szenen und Gesprächen entfaltet sich in Lena langsam der Reichtum der Musik und der Geschichten des Johann Sebastian Bach, der vor vielen hundert Jahren Töne hinterlassen hat, die heute noch das Herz anrühren und den Kopf beschäftigen.

Klirr, Tätsch, Bumm: Schlagzeug-Ensemble Konzert

Volkshaus Basel, 31. Mai, 19.00 Uhr

Die Schlagzeug-Lehrpersonen der Musikschule Basel bringen mit ihren Schülerinnen und Schülern zusammen ein grosses Werk zur Aufführung: Gegen 100 Kinder und Jugendliche! Jede Lehrperson steuert einen Beitrag mit ihrem Ensemble bei. Der Perkussions-Lehrer Alex Wäber agiert als «Komponist» und verbindet die Bausteine zu einer Collage.

Basler Posaunen-Mai

20. und 21. Mai an der Musik-Akademie und auf dem Jazzcampus

Die Posaunenlehrer der Musikschule Basel und der Musikschule Jazz führen ein Posaunenweekend durch. Mit rund 20 Schülerinnen und Schülern der Posaunenklassen wird ein attraktives musikalisches Programm erarbeitet, welches am Mai-Wochenende ein erstes Mal zur Aufführung kommt. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik FHNW werden das Posaunenquartett der Hochschule Klassik und das Posaunenquartett der Hochschule Jazz ein gemeinsames Konzert geben.

Auftakt: Musica Profana

Martinskirche Basel, 25. Februar, 19.30 Uhr

Eine erste Auftragskomposition zum 150 jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel ging an den Komponisten Rudolf Kelterborn. Er leitete die Musik-Akademie Basel zwischen 1983 und 1994.

Als musikalischen Auftakt zum Jubuläum spielt das Orchester der Hochschule für Musik am 25. Februar unter Leitung von Heinz Holliger Kelterborns Werk - Musica Profana - in der Martinskirche. Auf dem Programm stehen zudem Werke von Bartók und Debussy. Solisten/-innen sind die Sopranistin Sarah Wegener und der Bariton Robert Koller.

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016

Ein Rückblick in Bildern und Texten

Der Bericht kann gratis bei der Musik-Akademie bezogen oder auf dieser Seite als pdf heruntergeladen werden.

Hochschule für Musik

Hochschule für Musik

Clip: Musik studieren an der Hochschule für Musik

Studierende und Dozierende der Hochschule für Musik erzählen.

Mehr…

Schola Cantorum Basiliensis

Schola Cantorum Basiliensis

Neuer Clip zum Musikstudium in Basel

Studierende und Dozierende der Schola Cantorum Basiliensis erzählen.

Mehr…

ATTACCA

ATTACCA

Festival für aktuelle Musik 24. Mai - 3. Juni 2017

Mehr…

H.I.F. Biber Wettbewerb

Erfolge für Studierende und Alumni der Schola Cantorum Basiliensis

Wir gratulieren herzlich!

Mehr…

Fabbrica illuminata

Fabbrica illuminata

Ein Stück von Luigi Nono

Im Neuen Theater Dornach werden Ergebnisse von Musikforschung hör- und erlebbar.

Mehr…

GGG zum Jubiläum

GGG zum Jubiläum

Einblick

Die Märznummer des GGG-Magazins Einblick widmet dem Jubiläum der Musik-Akademie zwei reich bebilderte Doppelseiten.

Mehr…

Öffentliche Vernissage

Öffentliche Vernissage

Tonkunst macht Schule

Donnerstag, 4. Mai um 18.00 Uhr in der Vera Oeri-Bibliothek

Mehr…

Kongress der Fachwelt der historischen Musikinstrumente

Tagung in Basel und Bern: 22.-25. Februar

Am internationalen CIMCIM-Jahreskongress treffen sich Musiker/innen, Konservatoren/-innen, Instrumentenkundler/innen und Museumsdirektoren/-innen.

Mehr…

Wir empfehlen

Gourmet-Konzert am 18. Februar

Gesangsschüler/innen der Musikschule Basel, ihre Lehrer/innen und eine Pianistin laden gemeinsam mit der Caféteria Bellini zu einem ersten Gourmet-Konzert ein. Musik von Bellini, Donizetti, Puccini, Verdi ... und kulinarische Köstlichkeiten stehen auf dem Programm. Details im Veranstaltungskalender.