Musik-Akademie Basel
Schola Cantorum Basiliensis
Fachhochschule Nordwestschweiz - Schola Cantorum Basiliensis

Aktuell

Matías Lanz und Thomas Leininger

Neue Dozenten für Pflichtfach Cembalo / Generalbass ab Januar 2020:

Wir freuen uns, neue Kollegen für das Fach Cembalo und Generalbass im Pflichtfach begrüssen zu dürfen (Nachfolge Markus Hünninger). Es sind dies Matías Lanz und Thomas Leininger. Beide werden im FS 2020 die Klasse von Markus Hünninger übernehmen.

Matías Lanz (*1992), geboren und aufgewachsen in Winterthur, studierte an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Michael Biehl Cembalo und absolvierte dort den BA und einen MA in Musikpädagogik (2016), beide Studienabschnitte schloss er mit Auszeichnung ab. Anschliessend  absolvierte er einen Spez. MA in Generalbass/Ensembleleitung bei Jörg-Andreas Bötticher an der SCB (ebenfalls mit Auszeichnung). Zusätzlich studierte er von 2010-2012 an der ZHdK im DAS Orgel mit Hauptfachunterricht bei Ursula Jaggi (Stadtkirche Winterthur). Ausserdem hat er Meisterkurse, sowohl für Cembalo als auch für Orgel, bei Christian Rieger, Christine Schornsheim, Harald Vogel, Guy Bovet, Michel Bouvard und Luigi Ferdinando Tagliavini besucht.
Er war Stipendiat der Hirschmann-Stiftung und Gründungsmitglied zweier Vokal- und Instrumentalensembles: Ensemble Pícaro (2012) und Cardinal Complex (2017). Seit Herbst 2011 ist er Hauptorganist in der reformierten Kirche Kollbrunn und seit 2013 Nebenorganist in der reformierten Kirche Winterthur Veltheim. Ausserdem engagiert er seit Jahren beim Theaterensemble Obertor in Winterthur.
 

Thomas Leininger erhielt seine Ausbildung an der Schola Cantorum Basiliensis (Cembalo bei Jörg-Andreas Bötticher, Generalbass bei Jesper B. Christensen, Improvisation bei Ruedi Lutz, Orgel bei Andrea Marcon und Lorenzo Ghilemi) und ist als Cembalist und Ensemblespieler aktiv. Er tritt auch als Komponist hervor und wurde bekannt mit neuen Werken, wie mit Ergänzungen fragmentarisch erhaltener Barockopern, die auf verschiedenen Bühnen in Deutschland, Mexiko und der Schweiz zur Aufführung kamen.

Im Jahr 2004 war Thomas Leininger Stipendiat des Deutschen Studienzentrums in Venedig, 2009 wurde ihm der Förderpreis Basler Organistenverbandes verliehen. Bereits seit 2016 unterrichtet er Aufführungspraxis und Generalbass an der Schola Cantorum Basiliensis.

http://www.thomasleininger.de/ 

Matias Lanz
Matias Lanz
Thomas Leininger
Thomas Leininger

Aktuell

21. - 23. November 2019

21. -  23. November 2019

"The Modern Musick-Master"

Historischer und historisch-informierter Musikunterricht: Internationales Symposium der Schola Cantorum Basiliensis – Hochschule für Musik/FHNW

Mehr…

Neue Assistentin der Leitung SCB

Neue Assistentin der Leitung SCB

Brigitte Schaffner Senn

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass Brigitte Schaffner Senn ab 1. Januar 2020 die Nachfolge von Isabell Seider als Assistentin der Leitung der Schola Cantorum Basiliensis | Hochschule für Musik FHNW antreten wird.

Mehr…

4 Orgelkonzerte an der Kopie der Arp Schnitger-Orgel der Kartäuserkirche

300. Todestag von Arp Schnitger - 25 Jahre Arp Schnitger-Kopie in der Kartäuserkirche Basel
16. / 20. / 23. / 27. Oktober

Mehr…

Komposition – Improvisation

Eine Veranstaltungsreihe des bird’s eye jazz club und der Institute Klassik / sonic space basel, Jazz und Schola Cantorum Basiliensis der Hochschule für Musik FHNW vom 5. - 9. November 2019

Mehr…