Musik-Akademie Basel
Schola Cantorum Basiliensis
Fachhochschule Nordwestschweiz - Schola Cantorum Basiliensis

Aktuell

Erstes Konzert der Reihe Vier Jahreszeiten Saison 2020/21

Herbstkonzert der Reihe «Vier Jahreszeiten», Sonntag, 11. Oktober 2020, 17.00 Uhr, St. Arbogast, Kirchplatz 1, 4132 Muttenz

«La rencontre entre Borée et Zephir»
 
Der Wechsel der Jahreszeiten war für den Menschen seit jeher ein wichtiges Thema. Hiervon hing nicht nur die Existenz jedes Einzelnen ab, sondern die Begleiterscheinungen - vom Klima bis zur Sternenkonstellation -, haben tiefen Einfluss auf Religionen und Gebräuche bis in unsere Zeit, denken wir nur an die «Raunächte» in Süddeutschland oder die  lemannische
Fasnacht.

Das musikalische Programm war ursprünglich für den Frühling konzipiert und mag nun im Herbst etwas unzeitgemäss wirken. Für den Wechsel der Jahreszeiten gilt aber zum Glück
die unveränderliche Regel, dass er sich stets wiederholt. In diesem Sinn ist das herbstliche Gedenken an den Frühling auch ein Blick voraus auf eine Phase, in der die Einschränkungen,
Isolation und Beschwernisse einer dunklen Zeit dem Licht, der Wärme und dem Miteinander weichen. Wir können diese Empfindungen aktuell sehr gut nachvollziehen.

Mit der Konzertreihe «Vier Jahreszeiten» präsentieren sich ausgewählte Ensembles der Schola Cantorum Basiliensis / Hochschule für Musik FHNW in den vier Trägerkantonen der Fachhochschule Nordwestschweiz: Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn. Studierende und junge Absolventinnen und Absolventen lassen die Ergebnisse ihrer Ausbildung in Musikpraxis und Musikforschung in jährlich vier Konzerten erklingen – Konzerte mit lebendiger Musik der Vergangenheit, vom Mittelalter bis zur Romantik. Auf diese Weise vermitteln die Ensembles ihrem Publikum einen Eindruck von der hohen künstlerischen Qualität der Ausbildung, die durch die vier Trägerkantone ermöglicht wird.

Ensemble Grenade
Anna Bachleitner,  Gesang
Eleonora Bišcevic, Traversflöte
Lukas Hamberger, Violine
Giulio Tanasini, Viola da Gamba
Arianna Radaelli, Cembalo

Herbstkonzert Vier Jahreszeiten

Aktuell

Neue Dozentin für historische Posaune ab September 2018

Frau Catherine Motuz wird ab dem Herbstsemester 2018/2019 die Klasse für historische Posaune der Schola Cantorum Basiliensis FHNW als Nachfolgerin von Charles Toet übernehmen wird.

Mehr…

19. - 21. März 2018

19. - 21. März 2018

Symposium "Anweisung zum Fantasieren"

Symposium zur Praxis und Theorie der Improvisation im 17. und 18. JahrhundertIn Kooperation mit dem Bach-Archiv Leipzig

Mehr…

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis XXXV/XXXVI · 2011/2012

MONODIEN Paradigmen instrumental begleiteten Sologesang in Mittelalter und Barock · TRANSFORMATION DER KLANGLICHKEIT Die Viola da gamba im frühen 16. Jahrhundert am Beispiel Silvestro Ganassis

Mehr…

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Totila d'Oro der Stadt Treviso

Ruhm für Andrea Marcon

Andrea Marcon erhält die höchste Auszeichnung seines Geburtsorts Treviso.
Wir gratulieren herzlich!

Mehr…