Musik-Akademie Basel
Schola Cantorum Basiliensis
Fachhochschule Nordwestschweiz - Schola Cantorum Basiliensis

Forschung an der Schola Cantorum Basiliensis

Die Forschungsabteilung der Schola Cantorum Basiliensis betreibt Forschung im gesamten Bereich der Historischen Musikpraxis, von den Grundlagen der überlieferten musikalischen und theoretischen Quellen über die Aufführungspraxis bis zur Organologie (historische Musikinstrumente). Ein Team von Musikwissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterstützt damit die Lehre wie die musikalischen Produktionen der Hochschule. Zugleich ist sie eng mit der internationalen wissenschaftlichen Community vernetzt, führt teils vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschungsprojekte durch, veranstaltet wissenschaftliche Tagungen und betreut eigene Publikationsreihen. Beispielhaft genannt seien hier die seit 1977 erscheinenden Basler Jahrbücher für Musikpraxis, die Reihe der Schola Cantorum Basiliensis Scripta für Monographien wie auch die Basler Bibliographie für Historische Musikpraxis.

Ausführliche Informationen zur Forschung an der Schola Cantorum Basiliensis finden Sie auf der Website der Fachhochschule Nordwestschweiz sowie auf www.rimab.ch.

 

Basler Bibliographie zur Historischen Musikpraxis

Die seit 1974 geführte Bibliographie erfasst Publikationen zum Bereich "Historische Musikpraxis", die inhaltlich die Zeit von den Anfängen der westlichen Musik bis ca. 1850 abdecken. Besondere Berücksichtigung finden Beiträge aus Zeitschriften, Kongressberichten und Sammelbänden, die kaum in online-Bibliothekskatalogen oder Repositorien verzeichnet sind. Die Bibliographie erfasst Publikationen von 1974 bis 2017 (ca. 30'000 Titel).

Basler Bibliographie zur Historischen Musikpraxis  

Betreuung und Kontakt
Martina Wohlthat, MA

 

Samstag 20.04.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Sonntag 21.04.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Mittwoch 24.04.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Samstag 27.04.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Sonntag 28.04.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Mittwoch 01.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Samstag 04.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Sonntag 05.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Dienstag 07.05.2019

19:00

ComposerPerformer - Als Kunstfigur und Projektionsfläche auf Wirklichkeiten einwirken

Vortragssaal 6-301, Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Colloquium 48/ZeitRäume Basel Lecture mit Julia Mihály

In ihren Kompositionen beschäftigt Julia Mihály sich überwiegend mit aussermusikalisc...

Mehr…

Colloquium 48/ZeitRäume Basel Lecture mit Julia Mihály

In ihren Kompositionen beschäftigt Julia Mihály sich überwiegend mit aussermusikalischen Themen, die in Form von szenischen Konzerten auf die Bühne gebracht werden. Stilistisch bedient sie sich dabei Mitteln aus Szenen der sogenannten Neuen Musik als auch der Performance Kunst. Oft werden gesellschaftspolitische, historische Themen verhandelt,deren Einfluss auf das aktuelle Zeitgeschehen durch die musikalische Überformung aktualisiert und hinterfragt wird. In grellen, von Trash- und Popkultur beeinflussten Bühnenbildern aus überdimensionalen Videoprojektionen, Sperrmüll, aufblasbaren Plastikgegenständen, Tomatensaft, Polizeiuniformen oder Kinderspielzeug stellt Julia Mihály sich selbst in ihren Stücken ins Zentrum der Performance. Als Erzählerin und Aktionsmedium, als surreale Kunstfigur und
als Projektionsfläche im wortwörtlichen wie im übertragenen Sinn. Die Personalunion aus Komponistin und Performerin erzeugt für Julia Mihály die Möglichkeit, die Einflüsse aus Alltag und Wirklichkeit als inszeniertes Material direkt auf ihren eigenen Körper einwirken zulassen.

c48 PDF, 1.6 MB

In Kalender speichern

Mittwoch 08.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Samstag 11.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Sonntag 12.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Dienstag 14.05.2019

19:00

The Norwegian Opra

Vortragssaal 6-301, Musik-Akademie Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Colloquium 48/ZeitRäume Basel Lecutre mit Julia Mihály

Colloquium 48/ZeitRäume Basel Lecutre mit Julia Mihály

In Kalender speichern

Mittwoch 15.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Samstag 18.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern

Sonntag 19.05.2019

14:00

H.E.I.Guide 3D Soundwalk

Uferstrasse 35, Basel

Hochschule für Musik, Klassik

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 ...

Mehr…

Mi 10.04.2019 - So 19.05.2019 Mi, Sa, So: jeweils stündlich 14 - 18 Uhr Klybeckquai Basel
Ausgabestelle Kopfhörer: Uferstrasse 35 Basel, ca. 50 m nördlich vom Freiluftrestaurant & Bar Landestelle im blauen Container HEI.do.
Eintritt 10 CHF
Anmeldung erforderlich via: www.heiguide.ch

H.E.I.Guide ist ein interaktives Hörerlebnis am Klybeckquai im Hafen Basel Nord. Ausgestattet mit Kopfhörer begeben sich die BesucherInnen auf eine akustische Forschungsreise durch eine Klanglandschaft. Reale Geräusche vor Ort sowie Fieldrecordings in Kombination mit interaktiven, ortsbezogenen Kompositionen verwandeln den Klybeckquai in einen Hörraum zwischen Realität und Fiktion. H.E.I.Guide nutzt die neuartigen Möglichkeiten der Verknüpfung von Geolokalisation mit der dynamischen Binaural-Synthese: Virtuelle Schallquellen können nicht nur abgespielt, sondern räumlich platziert werden und flanierend lässt sich die Insel ganz individuell akustisch erkunden.
H.E.I. Guide ist eine Kooperation zwischen Atelier Hauert Reichmuth und der Forschungsabteilung der Hochschule für Musik FHNW. Soft- und Hardware wurde im Rahmen der Dissertation "RWA - Real World Audio" von Thomas Resch entwickelt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, Audio Communication Group durchgeführt und betreut.
Sibylle Hauert hat diesem Forschungsprojekt mit dem H.E.I. Guide erstmals eine künstlerische Gestalt gegeben; als erste Anwenderin hat sie die RWA Engine bei der Implementierung begleitet, evaluiert und mitentwickelt. Erstmalig wurde H.E.I.Guide von Oktober bis Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung "Radiophonic Spaces" des Museums Tinguely am Klybeckquai präsentiert.

Ein Projekt von Atelier Hauert-Reichmuth, Sibylle Hauert (Konzept und Produktion) in Kooperation mit Thomas Resch; Hochschule für Musik FHNW, Forschung sowie Fachgebiet Audiokommunikation TU-Berlin (Software Entwicklung) in Zusammenarbeit mit Volker Böhm (Sounds und Interaktion) und Bernadette Johnson (Sounds) sowie Ayesha Schnell (Fieldrecording, Assistenz)

In Kalender speichern