Musik-Akademie Basel
Schola Cantorum Basiliensis
Fachhochschule Nordwestschweiz - Schola Cantorum Basiliensis

Alle Fächer der Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis

Historische Harfe

Als Einstiegsinstrument wird eine einreihige Harfe mit Klappenmechanismus – ähnlich der irischen Harfe – verwendet. Das Instrument ist klangvoll, leicht, gut transportierbar und lässt sich sowohl solistisch als auch als Begleitinstrument einsetzen. Tanzmusik aus dem Mittelalter und der Renaissance sowie aus dem irisch-bretonischen Kulturraum eignet sich hervorragend als Anfängerrepertoire auf der Historischen Harfe. Das Verzieren und Improvisieren über diesen Tanzmodellen weckt die Neugier auf eigenständiges Gestalten und leitet über zum anspruchsvollen Solo-Repertoire. Fortgeschrittene können sich mit dem Generalbassspiel oder den verschiedenen Typen historischer Harfen vertiefend auseinandersetzen: die Harfeninstrumente des Mittelalters mit oder ohne Schnarrhakenvorrichtungen, die chromatische Harfe für Solowerke und Continuospiel oder die Einfachpedalharfe für die Musik des 18. und 19. Jahrhunderts.

Für den Einstieg stehen in beschränkter Anzahl Leihinstrumente zur Verfügung.

Wann beginnen?

Ein Einstieg ist ab Primarschulalter möglich, nach Abklärung mit der Lehrperson auch früher.

Unterrichtsform

In der Regel wird Einzelunterricht erteilt. Nach Absprache mit der Lehrperson steht die Mitwirkung in verschiedenen Ensembleformationen offen.