Jugendliche bei Orchesterkonzert im Konzertsaal

Das Jugendbarockorchester im Grossen Saal der Musik-Akademie

Jugendbarockorchester

ein überregionales Projekt der Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis

Für eine dreitägige Arbeitsphase hat die «Schola» im Herbst 2020 erstmals talentierte Jugendliche aus der Region Basel willkommen geheissen, unter der Leitung eines Dozierendenteams ein barockes Konzertprogramm einzustudieren und dabei erste Grundprinzipien der historischen Orchesterkultur und Spielpraxis (Bogenführung, Artikulation, Verzierungen u.a.m.) für sich zu entdecken.

Das Konzert im Grossen Saal der Musik-Akademie mit Werken von Telemann, Muffat, Purcell und Rameau war ein gelungener erster Höhepunkt!

Mit dem Projekt "Jugendbarockorchester" möchte die Schola ihre Position als Kompetenzzentrum für Alte Musik-Ausbildung aller Altersstufen stärken und das Interesse für Alte Musik bei jungen Schweizer Talenten fördern und vernetzen.

...es geht weiter!

Projektphase 2021/22

Sa/So 11./12. Dezember 2021 - Workshop I

Sa/So 15./16. Januar 2022 - Workshop II

Di 19. bis Fr 22. April 2022 - Probenwoche VIRTUOS UND GRANDIOS - Instrumentalwerke der barocken Blütezeit

Sa 23. April 2022, 19:30 Uhr - Konzert im Grossen Saal der Musik-Akademie Basel

So 24. April 2022, 17:00 Uhr - Konzert in NN

In den beiden Workshops machen wir uns vertraut mit den Bögen barocker Bauart, lernen einige Besonderheiten des "historisch informierten Zusammenspiels" und erproben verschiedene Besetzungen und Rollen.

Neben den Orchesterstücken von Händel, Vivaldi, Telemann und Locatelli arbeiten wir auch in kleiner Besetzung und lernen uns so gut kennen.

Aus den Erfahrungen der gemeinsamen Workshops trifft das Leitungsteam letzte Entscheidungen zur Programmauswahl und Besetzung des eigentlichen Orchesterprojekts im April, wenn wir in Register- und Tuttiproben intensiv und zielgerichtet am Konzertprogramm proben werden. Zwei Aufführungen an unterschiedlichen Orten bringen das diesjährige Projekt zum Abschluss.

Leitungsteam

Leila Schayegh, Dozentin für Barockvioline an der Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik/FHNW

David Plantier, Lehrer für Barockvioline an der Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis, Musik-Akademie Basel

Rebeka Ruso, Lehrerin für Viola da gamba und Barockcello an der Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis, Musik-Akademie Basel

Andreas Westermann, Cembalist, Korrepetitor und Ensembleleiter

neugierig? Interessiert?

Fragen zum Projekt jederzeit gerne per mail an Christina Hess, Projektmanagement