«Magic Piano» – Debussys Welte-Rollen: Einblicke in die Estampes, Préludes und Children's Corner

Workshop 9 mit Roy Howat (London)

Dienstag, 11.10. | 09:00

Debussys Welte-Aufnahmen von 14 seiner Klavierstücke geben seit langem Anlass zu einer Vielzahl von Interpretations- und Editionsfragen. In diesem Workshop wird Roy Howat, zum Teil am Klavier, erläutern und demonstrieren, was er aus dem Studium dieser Rollen unter Einbezug der Erkenntnisse von Denis Hall, Rex Lawson und des verstorbenen Denis Condon ableiten konnte. Die Kenntnis der Funktionsweise des Welte-Systems ermöglicht es uns, fundiertere Schlussfolge­rungen zu technischen und musikalischen Fragen zu ziehen, die sich aus diesen Rollen ergeben, darunter Tempi, Tempoverhältnisse, rhythmische Nuancierung, Agogik und Pedalspiel. In diesem Workshop werden diese Fragen mit besonderem Augenmerk auf die Rollen «La soirée dans Grenade», «La Cathédrale engloutie» und «La plus que lente» erläutert.

Gasthörer:innen willkommen     

Hochschule für Musik, Klassik

Grosser Saal

Leonhardsstrasse 6, 4051 Basel

09:00

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll

Weitere Veranstaltungen

11.10.
Dienstag

Dissonanzen geben der Musik den schönsten Reiz, wie Schmerzen im Leben
Pianistinnen auf Welte-Mignon spielen Schumann - im Rahmen der Magic Piano-Veranstaltungen

Hochschule für Musik, Klassik

Grosser Saal

12:10

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
11.10.
Dienstag

«Auf der Suche nach Authentizität»
Eine Reise in die Welt des S-Bogens für Barock-Fagotte

Hochschule für Musik, Klassik

Neuer Saal

16:00

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
11.10.
Dienstag

Hochschule für Musik, Klassik

Grosser Saal

16:00

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll