Wagner Philipp

Wagner Philipp

Philipp Wagner wurde in Hallein, Österreich geboren. Er studierte Blockflöte und Barockoboe bei Dorothee Oberlinger (Mozarteum Salzburg), Alfredo Bernardini (Conservatorium van Amsterdam), Carin van Heerden (Bruckneruniversität Linz) und Katharina Arfken (Schola Cantorum Basiliensis).

Seit 2007 ist er Oboist und Blockflötist im Barockorchester L´Orfeo (Leitung Michi Gaigg). Im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit der letzten Jahre stand die Gesamtaufnahme der Bläserquintette von Georg Philipp Telemann (Bläserensemble L´Orfeo, Carin van Heerden, cpo). Philipp Wagner spielt ausserdem regelmässig im Ensemble der Bachstiftung St. Gallen (Leitung Rudolf Lutz), Capriccio Barockorchester Basel und Zürcher Barockorchester.

Seit seinem Stellenantritt als Lehrperson für Blockflöte an der Musikschule Konservatorium Zürich ist die musikpädagogische Arbeit ein wichtiger Teil seiner beruflichen Tätigkeit. Als Orchestermusiker und Mitglied verschiedener Kammermusik-Formationen trat er bei Festivals in ganz Europa, in Südafrika, Korea, Australien und in den USA auf. Er wurde beim internationalen Ensemble-Wettbewerb Göttinger Reihe (2013) und beim Wettbewerb La Stravaganza in Cluj-Napoca (2013) mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

philipp.notexisting@nodomain.comwagner@mab-bs.notexisting@nodomain.comch